Homepage

Im "Damengambit“-Look

„The Kilobyte’s Gambit“ ist ein 1KB großes Browser-Schachspiel

"The Kilobyte's Gambit" ist ein 1KB großes Browser-Schachspiel The-Kilobytes-Gambit_01

VOLE hat die Retro-Pixel-Grafik von Pinot W. Ichwandardi genommen, die sich die Netflix-Serie „Das Damengambit“ als MS-DOS-Spiel vorstellen, und sie mit einem 1,25kb „großen“ Schachspieles von Óscar Toledo G. kombiniert. Heraus kommt „The Kilobyte’s Gambit“, das dank des Beth-Bildes nicht nur schick ausschaut, sondern – dem Namen entsprechend – wirklich nur einen Kilobyte, also 1024 Byte, „schwer“ ist. Schwer ist es übrigens auch, die Maschine zu besiegen, ich bin beim ersten Versuch kläglich gescheitert…

„Looking 4 moves ahead, a points system considers factors such as the value of pieces, the strength of areas of the board, and speed of capture/victory. It calls an external function to update the display, and the display code calls functions to trigger moves.“

Hier könnt ihr selbst euer Glück versuchen!

Die Figuren sind nicht wirklich perfekt designt und bei meinem Durchlauf meine ich, einen Fehler entdeckt zu haben, zumindest war eine Figur von mir eigentlich woanders hingesetzt, als sie danach geschlagen worden war. So kann ich meine Niederlage aber wenigstens auf das fehlerhafte Javascript schieben…

"The Kilobyte's Gambit" ist ein 1KB großes Browser-Schachspiel The-Kilobytes-Gambit_02

via: b3ta

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler*innen" der höheren Stufen: Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Daniel Schulze-Wethmar, Hinrich Althoff, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton.

Langeweile seit 5335 Tagen.