Homepage

Das vorletzte Video ist eigentlich verboten!

Tippi Toppi Musikvideos Vol. 53

Tippi Toppi Musikvideos Vol. 53 TIPPITOPPI-MUSIKVIDEOS-53

Herzlich willkommen zur letzten Ausgabe des Jahres von unserem kleinen Round-up der Musikvideo-Round-ups. Nach Johannes vergangenen Samstag bin ich heute mal wieder an der Reihe, euch nochmal fix eine Hand voll sehenswerter Clips zu zeigen. Es ist Zeit für „TIPPI TOPPI MUSIKVIDEOS“!

1. Noble Son – „Sleepin'“

Beginnen wir doch gleich mal mit dem durchgeknalltesten Musikvideo dieser Ausgabe! Devon Mussett und Adam Kirschner liefern in diesem Clip alles, nur nichts Jugendfreies. Viele wirre Gedanken treffen auf noch wirrere Visuals. Und jetzt sagt mal „wirrere Visuals“ drei Mal schnell hintereinander…

2. Bright Eyes – „Mariana Trench“

So viel simpler, wie die Geschichte im folgenden Musikvideo ist, um so aufwendiger war es, diese zu visualisieren. Art Camp hat etliche handgemalte Bilder als Einzelframes erstellt, die dann ein wundervoll harmonisches Gesamtkunstwerk ergeben.

3. Caravan Palace – „Supersonics“

In gewisser Weise eine Mischung aus den ersten beiden liefert uns Regisseur Bechir „Jiwee“ Jouini ab. Gemalte Stopmotion trifft in Form von Street Art auf die reale Dimension und schafft so ein surreales Stück Kurzfilm.

4. Dry Cleaning – „Scratchcard Lanyard“

Bars und Clubs dürfen doch gar nicht offen haben! Das gehört doch verboten! Okay, Clickbait-Dachzeile abgehakt, jetzt kann man sich genussvoll der gelungenen Miniaturarbeit widmen, die Rottingdean Bazaar uns hier im Ein-Kopf-Bühnen-Design liefert.

5. Achile ft. Oxmo Puccino – „Ça veut rien dire“

Keine Miniatur, keine Stopmotion, keine gemalten Kunstwerke. Und doch so viel Kreativität! Mit einem einfach scheinenden Trick einer sich ewig drehenden Kamera schafft Florian Solin ein angenehm unaufgeregtes Musikvideo.

Nächste Woche Samstag geht es dann wieder bei Martin weiter. Bis dahin könnt ihr euch ja unsere komplette Musikvideo-Playlist auf YouTube reinziehen, in der sämtliche Clips aller bisherigen „Tippi Toppi Musikvideos“-Ausgaben zu sehen sind, sowie die passende Spotify-Playlist durchhören (auch wenn die leider ohne die tollen Musikvideos auskommen muss…).

STAY TIPPI TOPPI!

2 Kommentare

  1. Pingback: Tippi Toppi Musikvideo Vol. 54 – Das vorletzte Video gehört eigentlich verboten | Was is hier eigentlich los

  2. Pingback: Tippi Toppi Musikvideos Vol. 55– Das vorletzte Video ist eigentlich verboten! - Progolog

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz Cookies RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler*innen" der höheren Stufen: Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Daniel Schulze-Wethmar, Hinrich Althoff, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton.

Langeweile seit 5337 Tagen.