Homepage

Ersatz-Wettbewerb für ausfallenden #ESC

TV-Comeback: Stefan Raab macht den „Free European Song Contest“ (#FreeESC)

TV-Comeback: Stefan Raab macht den "Free European Song Contest" (#FreeESC) free-ESC-2020

Was für eine Meldung – Stefan Raab kommt zurück in Fernsehen! Zumindest auf Produktionsseite, in wie fern er selbst auch vor der Kamera zu sehen sein wird, ist noch unklar. Fest steht aber, dass er gemeinsam mit und auf ProSieben den „Free Eurovision Song Contest“ umsetzen will.

Eigentlich hatte ich bereits Verbesserungen meines ESC-Trink- und Tippspieles angedacht und das Facebook-Event für die angedachte Private-Viewing-Party mit Freunden war auch bereits aufgesetzt. Doch dann kam der Coronavirus und hat nicht nur solche Privat-Events quasi im Keim erstickt, sondern auch den groß angelegten Musikwettbewerb ersatzlos ausfallen lassen. Also, zumindest auf offizieller Seite, denn niemand Geringeres als TV-Urgestein Stefan Raab möchte mit einem alternativen Wettbewerb aushelfen.

„Musik verbindet besonders in schwierigen Zeiten viele Menschen miteinander. Dies ist die Geburtsstunde eines neuen, freien europäischen Songwettbewerbs.“ (Stefan Raab)

Noch sind nicht viele Details bekannt. „Free European Song Contest“ soll der Wettbewerb heißen und mit dem Hashtag #FreeESC beredet werden. Dazu ist klar, dass das Event an dem Tag ausgestrahlt werden soll, an dem der „Eurovision Song Contest“ eigentlich hätte stattfinden sollen, am 16. Mai. Dann wird – unter Berücksichtigung der dann geltenden Sicherheits-Vorkehrungen, die im Zuge der Pandemie und der Kontaktminimierung aufgesetzt werden – die Ausstrahlung ab 20:15 Uhr live auf ProSieben stattfinden. Sender-Chef Daniel Rosemann sagt zur Neuigkeit:

„Stefan Raab liebt Musik. Stefan Raab liebt die europäische Idee. Wir freuen uns über die großartige Möglichkeit, Europa in diesen Zeiten mit einem neuen Musikwettbewerb zu leben und zu feiern.“

Mit dem „Bundesvision Song Contest“ hatte Raab und seine Produktionsfirma ja bereits eine ESC-Kopie über Jahre selbst inszeniert und so Erfahrung sammeln können, was eine TV-Umsetzung dieser Art anbelangt. Ich bin gespannt, welche Triebe die offen als „frei“ beschriebene Veranstaltung haben werden wird. Welche Teilnehmer aus welchen Ländern werden mitmachen? Wie wird das teilweise politische Abstimm-Verhalten der Länder angepasst? Und welch internationale Beachtung wird das TV-Event erfahren? Durch die eigene Teilnahme sowie ein Mitmischen bei den ESC-Auftritten von Guildo Horn, Max Mutzke und nicht zuletzt Lena Meyer-Landrut hat Raab sich ja durchaus einen Namen in der europäischen Musik-Szene erarbeitet.

Ich freue mich drauf und plane dann schon mal eine gemeinsame Skype-Session mit Freunden…

3 Kommentare

  1. Pingback: Die allererste „Schlag den Raab“-Folge in voller Länge online ansehen

  2. Pingback: #FreeESC: Tipp- und Trinkspiel für die „Eurovision Song Contest 2020“-Alternative herunterladen

  3. Pingback: „Free Eurovision Song Contest 2020“: Trink- und Tippspiel zum Mitmachen - Gemeinschaftliches Alternativ-Programm - seriesly AWESOME

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Christian Radke, Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Horst Rudolph, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann, Hinrich Althoff, Viola Königsmann, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton..

Langeweile seit 5158 Tagen.