Homepage

Fontastisch

Wieso die Schriftart „Cooper Black“ überall zu sehen ist

Design
Maik - 07.04.23 - 15:05
Wieso die Schriftart "Cooper Black" überall zu sehen ist cooper-black-font-ueberall

Steven Heller und Bethany Heck haben für Vox über eine Schriftart gesprochen, die „überall“ zu sehen ist: Cooper Black. Ist mir im allgemeinen Alltag jetzt noch nicht in der Hülle aufgefallen, aber da werde ich in Zukunft definitiv verstärkt drauf achten!

„There’s a typeface that has made a resurgence in the last couple of years. It’s appeared on hip hop album covers, food packaging, and advertising. Perhaps you know it from the Garfield comics, Tootsie Roll logo, or the Pet Sounds album cover by the Beach Boys. It’s called Cooper Black, and its popularity and ubiquity has never waned in the hundred years since it was first designed.“

Quelle: „Doobybrain“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz Cookies RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler:in" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler:innen" der höheren Stufen: Andreas Wedel, Daniel Schulze-Wethmar, Goto Dengo, Annika Engel, Dirk Zimmermann, Marcel Nasemann, Kristian Gäckle und Christian Zenker.

Langeweile seit 6112 Tagen.