Homepage

Got milk?

Wieso trinken so viele Filmfiguren Milch?

FilmFood
Maik - 05.01.17 - 10:20
Wieso trinken so viele Filmfiguren Milch? milk-in-movies

Milch. Ein klasse Calcium-Lieferant und vielseitige Zutat in der modernen Küche. Aber wirklich Hollywood-sexy erscheint der Kuhsaft nicht wirklich. Aber der erste Blick täuscht, denn viele Filmemacher nutzen Milch bewusst und gekonnt um Filmfiguren zu zeichnen. „Now You See It“ hat sich dem originellen Thema angenommen und erklärt uns, welchen Nutzen das scheinbar langweilige Getränk mit sich bringt.

„What people consume in a movie says a lot about their character, but what does it mean when they drink milk? Let’s take a look.“

Movies (In Order of Appearance):
Goldfinger (1964)
Lost in Translation (2003)
American Psycho (2000)
Napoleon Dynamite (2004)
Catch Me If You Can (2002)
A Clockwork Orange (1971)
Rebel Without A Cause (1955)
Spongebob S3 Ep8a „No Weenies Allowed“
Home Alone (1990)
Westworld
Leon: The Professional (1994)
No Country for Old Men (2007)
Suspicion (1941)
Inglourious Basterds (2009)
Mad Max: Fury Road (2015)
Meet the Fockers (2004)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS

Newsletter

Mit Anmeldung wird die Speicherung der Daten zum Versand von Mails stattgegeben. Mehr Infos dazu.
Langeweile seit 4360 Tagen.