Homepage

Video-Bericht

Ein Kind geschlechtslos aufziehen: „Raising Baby Grey“

Ein Kind geschlechtslos aufziehen: "Raising Baby Grey" kind-geschlechtsneutral-aufziehen

Ich bin selbst kein Vater, daher vermag ich mir in Detailfragen keine Expertise rauszunehmen, was das Aufziehen von Kindern anbelangt. In der aktuellen Zeit kann man ja eigentlich nur Dinge falsch machen. Zieht man dem Mädchen rosa Klamotten an, kann es genauso als fehlerbehaftet erachtet werden, wie wenn man ihr blaue Sachen anzieht. Das geht mit den Geschlechts-typischen Spielsachen weiter, Frisuren, Aktivitäten, und, und, und… Ein Elternpaar hat sich entschieden, ihr Kind geschlechtsneutral aufzuziehen. Dass auch das nicht wirklich leicht und vielleicht auch nicht der richtige Weg (für alle) ist, zeigt die Kurzdoku „Raising Baby Grey“ von The New Yorker.

„After two parents decide to raise their baby as gender neutral, they discover that gender-creative parenting comes with its own set of worries and challenges.“

via: thecuriousbrain

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler*innen" der höheren Stufen: Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Daniel Schulze-Wethmar, Hinrich Althoff, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton.

Jahres-Langeweile

Newsletter

Mit Anmeldung wird die Speicherung der Daten zum Versand von Mails stattgegeben. Mehr Infos dazu.
Langeweile seit 5330 Tagen.