Homepage

Visualisierung eines Augenblickes

Fantastisch animierter Kurzfilm: „In Love“

Fantastisch animierter Kurzfilm: "In Love" in-love-animierter-kurzfilm-super-dope

Ich bin „In Love“ mit dem Darstellungsstil, den dieser Kurzfilm von Super Dope mitbringt, den Damien Bastelica federführend inszeniert hat! Die Flüssigkeit der Bewegungen, die Dynamik und nicht zuletzt die Visualisierung abstrakter Gefühle und Momentaufnahmen machen die eh schon kurze Minute gefühlt nochmal kürzer. Da steckt einfach verdammt viel Kreativität und doch auch Mut zur Limitierung drin. Sehr gerne würde ich eine komplette Animations-Serie in dem Look und Feel sehen!

„Ah, the journey of love. So often, fear and self-doubt can hold us back from pursuing our desires. Have you ever wondered what would happen if you took a leap of faith and made the first move? Our latest animated short film, “In Love,” captures that brief moment in a way that only animation can.“

Einiges an Making-of- und Hintergrund-Material zum Kurzfilm „In Love“ könnt ihr hier sehen und ein kleines Behind-the-Scenes-Video gibt es auch:

Quelle: „Inspiration Grid“

Keine Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz Cookies RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler:in" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler:innen" der höheren Stufen: Andreas Wedel, Daniel Schulze-Wethmar, Goto Dengo, Annika Engel, Dirk Zimmermann, Marcel Nasemann, Kristian Gäckle und Christian Zenker.

Langeweile seit 6430 Tagen.