Homepage

Gesponserter Beitrag

Das Portal feiert Geburtstag und schenkt Rabatte

Hörbücher für alle Lebenslagen bei Audioteka

UnterhaltungWeb
Maik - 29.11.15 - 15:00
audioteka_01

Früher habe ich super gerne Hörspiele gehört. TKKG, die drei Fragezeichen oder Benjamin Blümnchen als ganz kleiner Stöpsel. Irgendwann hat das aber aufgehört und ich habe mich den Audio-Angeboten entzogen. Bei Büchern kam ich nie wirklich auf die Idee, mir ein X-Stunden-Hörbuch zu holen. WENN ich schon den Inhalt eines Buches aufnehmen möchte, dann lese ich das auch. ABER: Ich bin ein langsamer Leser. Und faul. Und denke da oft dran, wenn ich eigentlich schon schlafen gehen möchte. So hat sich ergeben, dass es manchmal eben einfach schneller sein kann, sich ein Buch vorlesen zu lassen. Und auch unterhaltsamer. Zum Beispiel haben wir die Känguru-Hörbücher verschlungen – das soll gelesen deutlich langweiliger sein.

Weshalb ich das erzähle? Audioteka feiert Geburtstag! Am 2. Dezember hat das Hörbuchportal mit polnischem Ursprung Jahrestag und feiert auch mit seinen deutschen Kunden – und die, die es werden wollen. Mit vielen Angeboten und geschenkten Exemplaren. Hier geht es zu den Angeboten! Also genau der richtige Zeitpunkt für euch, sich auch Gedanken über ein Hörbuch zu machen. Gründe dafür gibt es einige…


audioteka_02

Hörbuch-Situationen

Ich habe für mich vor allem drei ideale Hörbuch-Situationen ausgemacht. Zum einen wäre da der klassische „Vor dem Schlafen“-Zeitpunkt. Schnell noch ein paar Kapitel hören, die einen in den Schlaf begleiten. Wunderbar für recht lose Geschichten, die mit kurzen und kurzweiligen Kapiteln daher kommen. Zum Beispiel eben die Känguru-Trilogie von Marc-Uwe Kling – sehr zu empfehlen!

Zum anderen lange Auto- oder Zugfahrten. Eine lange Arbeitsreise oder auf dem Weg in den Urlaub? Da kann ein komplettes Hörbuch schon einmal in einem Zug durchgezogen werden und man hat eine abgeschlossene Geschichte nebenbei aufgenommen. Zuguterletzt tatsächlich das Ersetzen von Lesen. Versteht mich nicht falsch, Lesen ist klasse, vor allem, was die Entfaltung der eigenen Fantasie angeht. Aber mir geschieht es oft, dass ich gedanklich abschweife, ganze Seiten noch einmal lesen muss, weil ich irgendwie gerade bei Blogkram oder so war und die Worte zwar gelesen, aber nicht wirklich erfasst habe. Dazu bin ich halt auch gerade bei englischen Büchern nicht der Schnellste, weil ich mir die Wörter im Kopf vorlese. Klar, eine trainierbare Sache, aber wenn schon vorgelesen, dann bitte mit einer schöneren Stimme als meiner. Und ein Hörbuch kann einem schlecht aus der Hand auf die Nase fallen!

audioteka_03

Das Angebot von Audioteka

Offen und ehrlich: Ich hatte vor der Anfrage von Audioteka noch nichts von dem Unternehmen gehört. Aber die Website macht einen guten Eindruck und mit größeren Bestseller-Titeln wie Der Marsianer, Er ist wieder da oder auch Becoming Steve Jobs ist man aktuell dabei. Sehr positiv überrascht war ich über die Tatsache, dass Audioteka exklusiv Hörbuchvarianten der originalen Kirkman-Comics von The Walking Dead anbietet.

Für die meisten Titel gibt es eine kostenlose kleine Hörprobe, damit ihr für euch entscheiden könnt, ob die Stimme und Inszenierung euch zusagt. Dann könnt ihr euch kostenlos registrieren und einzelne Titel kaufen, ihr müsst kein langfristiges Abo eingehen. Hören könnt ihr die Hörbücher dann über den Rechner oder ihr probiert die kostenlosen Mobile-Apps auf iPhone oder Android aus. Ideal, um seine komplette Hörbuch-Bibliothek unterwegs und an jedem Platz zu hören.

Die beste Gelegenheit für den Einstieg ist dabei der 2. Dezember. Hier geht es direkt zu den Angeboten. In bester Geburststags-Laune wird Audioteka dann viele Titel reduziert haben und Nutzer, die bei mobilcom die „md AudioBooks“-Option bestellt haben und diese am 2. oder 3. Dezember aktivieren, können ein zusätzliches Hörbuch aus der Kollektion „md Geschenk“ wählen. Und schon taucht ihr ein in eure neue Geschichte…

audioteka_04

Mit freundlicher Unterstützung von Audioteka.

2 Kommentare

  1. Pingback: LangweileDich.net (@LangweileDich)

  2. Pingback: Jim Gigbax (@gigbax)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



INSTAGRAM

Partner

amazon Partnerlink

seriesly AWESOME

QUIZmag

unruly

Newsletter

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Kontakt Blogroll Mediadaten sponsored Archiv RSS
Langeweile seit 3736 Tagen.