Homepage

Schrecklich schön

John Cessna erstellt die bescheuertsten Weihnachtskarten

John Cessna erstellt die bescheuertsten Weihnachtskarten John-Cessna-christmas-cards_01

Seit nunmehr neun Jahren erstellt und verschickt Comedian John Cessna seine „Viral Christmas Cards“. Was als lustiger Gag begann, ging viral und hat sich mehr und mehr zu einer gekonnten Jahres-Parodie entwickelt. Herrlich unterhaltsam, vor allem, wenn man jetzt eine kleine Zeitreise durch die Jahre unternimmt. Und wer weiß – vielleicht inspiriert euch das ja für eure eigene Karte dieses Jahr. Ihr habt elf Monate, um ein tolles Motiv zu erdenken und umzusetzen!

„In 2008 my mother called and told me since I was away at school, I wouldn’t be in the Christmas photo that year. She jokingly suggested I “sober up” and send out my own Christmas cards. Every year since then I’ve staged a holiday themed photograph. Originally inspired by my mother’s joke, the subject matter has since matured with me. In recent years I have steered their content away from the bottle and have focused on absurdity and insidiousness.“

2015

John Cessna erstellt die bescheuertsten Weihnachtskarten John-Cessna-christmas-cards_02

2014

John Cessna erstellt die bescheuertsten Weihnachtskarten John-Cessna-christmas-cards_03

2013

John Cessna erstellt die bescheuertsten Weihnachtskarten John-Cessna-christmas-cards_04

2012

John Cessna erstellt die bescheuertsten Weihnachtskarten John-Cessna-christmas-cards_05

2011

John Cessna erstellt die bescheuertsten Weihnachtskarten John-Cessna-christmas-cards_06

2010

John Cessna erstellt die bescheuertsten Weihnachtskarten John-Cessna-christmas-cards_07

2009

John Cessna erstellt die bescheuertsten Weihnachtskarten John-Cessna-christmas-cards_08

2008

John Cessna erstellt die bescheuertsten Weihnachtskarten John-Cessna-christmas-cards_09

Mehr dazu könnt ihr auf der Website Cessnas sehen. Wem das gefällt, der dürfte auch diesen individuellen Fotokalender wertschätzen können.

via: demilked

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS

Jahres-Langeweile

wysijap

Newsletter

Mit Anmeldung wird die Speicherung der Daten zum Versand von Mails stattgegeben. Mehr Infos dazu.
Langeweile seit 4422 Tagen.