Homepage

Upcycling mal anders

Katana-Schwert aus alter Eisenbahnschiene schmieden

Katana-Schwert aus alter Eisenbahnschiene schmieden katana-aus-eisenbahnschiene-schmieden

Eisenbahnschienen dürfte zu den eher groben Metallerzeugnissen zählen, die vor allem robust und langlebig sein sollen. Katanas dagegen sind zwar auch hart unterwegs, aber doch eher filigrane Schmiedekunst. Random Hands kann aus dem einen das andere machen, wie er in diesem etwas anderen Upcycling-Video demonstriert, indem Handwerk aus einem verrosteten Stück Schiene ein schimmerndes Schwert werden lässt. Wow!

„It took me almost a week to hand forge an Iron railway track piece into a long Metal Strip and this was one of my hardest forging ever. I don’t have a power hammer so i did all the forging with hands and turned a railway track piece into an almost 35 – 40 inches long steel strip.“

via: theawesomer

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz Cookies RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler*innen" der höheren Stufen: Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Daniel Schulze-Wethmar, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann und Marcel Nasemann.

Langeweile seit 5737 Tagen.