Homepage

Gesponserter Beitrag

Alternativer Wochenrückblick mit Gewinnspiel

Mein Sonntagnachmittags-Gefühl & eure Chance auf ein ASUS ZenFone 2!

Sundayfeeling_01

Der Sonntag ist auch ein Tag des Revue-Passieren-Lassens. Normalerweise gehe ich dann auch meine letzten sieben Tage durch und schildere meine Erlebnisse und Eindrücke in der Kolumne Meine Woche. Dieses Mal ist es aber eine besondere Ausgabe: ASUS hat mich gefragt, ob ich nicht etwas zu meinem persönlichen Sonntagsgefühl schreiben möchte. Und weil es diese Woche nicht soo viel Spannendes zu erzählen gibt, habe ich mir gedacht, ich mische das mal zusammen. Meine Woche mit besonderem Blick auf den Sonntag – und eine Verlosung.

Gewinnt ein nagelneues ASUS ZenFone 2

Viele der Eindrücke vom heutigen Tag habe ich mit dem neuen ZenFone 2 von ASUS festgehalten. Eines der schicken Geräte könnt auch ihr gewinnen. Mehr dazu am Ende des Beitrags.


Sundayfeeling_05

Die letzte Woche

Wie letzte Woche angedeutet stand nicht wirklich viel an. Montag waren wir beim Pub-Quiz hier in Augsburg (und haben irgendwo im oberen Mittelfeld abgeschnitten), ansonsten stand viel Nachberereitung des SERIENCAMP sowie Vorbereitung für die nächste Woche (s. letzter Absatz) an. Dabei konnte ich aber zum Beispiel endlich meinen vor Wochen angefangenen Supercut fertig stellen. Stay tuned!

Mein Sonntag

Jetzt geht es aber um das gute alte „Sunday Feeling“. Der Sonntag ist so ein bisschen der Urlaub unter den Wochentagen. Ich versuche meist, unter der Woche alles für das Wochenende vorzubloggen um möglichst viel Zeit zu haben. Samstag steht dann Aufräumen und Einkaufen und Aktivität an, der Sonntag ist oft vor allem dem Sofa und der Entspannung vorenthalten.

Sundayfeeling_02

Das bedeutet dann gerade im nahenden Winter zum Beispiel eine wärmende Tasse Tee, oder zwei, oder drei… Und eben auch mal Zeit. Zeit, um vernachlässigte Zeitschriften zu lesen, den Instagram-Feed mal gewissenhaft zu durchforsten oder die ein oder andere Serie aufzuholen. Am besten sind die Gedanken noch gar nicht bei all den Dingen der kommenden Woche und man muss für die ablaufende nichts mehr erledigen. Halt totale Freiheit.

Sundayfeeling_03
Sundayfeeling_07

Manchmal spielen wir eine Runde, vor allem, wenn wir sonntäglichen Besuch erhalten. Halt einfach mal der Hektik entfliehen, den Akku aufladen und all die Dinge, die man sonst nicht schafft, in Ruhe machen. Oder halt einfach mal gar nichts…

Sundayfeeling_04

Heute haben wir dann noch einen kleinen Spaziergang gemacht. So klingt es positiv, wenn die Schmacht nach Butterbretzel und Croissant größer als die Anziehungskraft des Sofas war. Aber frische Luft und Bewegung soll ja gut tun, sagt zumindest Mutti. Und gerade kann man ja auch ganz schöne Fotos machen im bunten Blätterwald.

Sundayfeeling_06

Jetzt geht es so langsam in den Abend über. Da kommt unter anderem unseren kleine Tradition ins Tragen, dass einer den anderen bekocht. Jeden Sonntag wechselt es, so dass einer von uns sich Gedanken darüber machen muss, was gekocht werden soll und auch alles entsprechend einkauft. Der andere lehnt sich zurück und lässt sich bekochen. Und heute bin ich in der Luxus-Situation, mich überraschen zu lassen, yeah! Also mache ich mich schon einmal an die Bilderparade für morgen.

Sundayfeeling_08

Gewinnt das Smartphone!

Ihr könnt euch auch überraschen lassen. Zumindest eine/r. Denn von ASUS habe ich ein zweites Exemplar des ZenFone 2 erhalten – nur für euch. Schreibt mir doch einfach in die Kommentare, was für euch den Sonntagnachmittag ausmacht. Was unternehmt ihr, was macht ihr, was sind Gefühle, die ihr mit dem Tag verbindet? Unter allen Kommentaren bis einschließlich nächsten Sonntag (01.11.2015) wird am Ende ausgelost.

UPDATE (03.11.2015): Gewinnspiel vorbei, Gewinner gezogen und Thomas wurde bereits angeschrieben. Danke für die tollen Sonntagsdarstellungen!

Die Fotos, auf denen das Handy nicht zu sehen sind, stammen übrigens aus der Kamera des ZenFone 2. Die finde ich (bis auf die Nähe der Linse, bzw. das fehlende Herauszoomen im Standard) sehr gefällig. Kann man gut auf sonntägliche Motivjagd gehen! 13 Megapixel, dazu schneller 64-Bit-Chip, das geht intuitiv von der Hand. Weitere Informationen zum Gerät findet ihr hier und auf Facebook bleibt ihr natürlich auch auf dem Laufenden. Kaufen könnt ihr das Gerät für 379 Euro im ASUS e-Shop (bis 31.12. bekommt ihr mit ASUS ZenProtect sogar noch euer Gerät gegen z.B. Displaybruch versichert).

Darauf freue ich mich

Barcelona! Den Rest des abends werden wir heute wohl mit Packen verbringen. Gemeinsam mit dem Lieblingsmädchen steht ein Städtetrip für die nächste Woche an. Das auch wirklich als Urlaub, ich möchte so wenig arbeiten wie möglich, gebloggt werden soll überhaupt nicht. Wie zum Neunjährigen angedacht, möchte ich in dem Rahmen eine Konzeptwoche durchführen. Jeden Tag gibt es einen Beitrag hier – dafür sind das „große, tolle, eigene, besondere“ Inhalte. Bedeutet: Kein 08/15, ein paar selbst verwirklichte Projekte und einfach mal der Versuch, wie es mit solchen Inhalten funktioniert. Ich bin gespannt auf eure Meinungen und spiele jetzt erst einmal eine Runde „Ich packe meinen Koffer“…

Mit freundlicher Unterstützung von ASUS.

250 Kommentare

  1. Pingback: LangweileDich.net (@LangweileDich)

  2. Ela says:

    Schöne Idee! :) Mein Sonntagsnachmittagsgefühl hat mit Kuchen Backen und Spaziergängen im Park zu tun.. Einfach mal ein bisschen Zeit nehmen, keine lästigen Haushaltssachen oder Arbeit erledigen, sondern runterkommen.
    Da mein Smartphone in der letzten Woche richtig mies angefangen hat zu zicken, könnte ich das Asus total gut gebrauchen.

    Ich wünsch dir eine wunderschöne und entspannte Zeit in Barcelona! Falls du noch Tipps brauchst, ich war im Juni dort und hab auf dem Blog einen einen Cityguide :) Barcelona ist traumhaft!

    Liebe Grüße,
    Ela (transglobalpanparty at gmail.com)

  3. Basti says:

    Coole Aktion! Meine Sonntagsnachmittagsbeschäftigung ist meist gemütlich mit einem Becher Kaffee auf der Couch zu sitzen und Zeitung zu lesen, und nachmittags mit der Freundin und dem Hund spazieren zu gehen.
    Grüße,
    Basti

  4. Peter says:

    Der Sonntag ist bei uns der Tag des langen Frühstücks. Am Vortag werden alle Komponenten gekauft und nach dem Ausschlafen wird der Sonntag dann mit Brötchen, Käse, Putenbrust, Lachs, Eiern, Bacon, Gurken, Tomaten, Müsli, Obst, Saft, Kaffee und/oder Tee begonnen.

    Dazu gibt’s einen netten, harmlosen Sonntagsmittagsfilm oder zwei Folgen der aktuellen Serie der Wahl.

    Mit dem chillax-Feeling (wie Phil Dunphy sagen würde) vereinbar ist dann auch ein Spaziergang im Stadtparlament oder der Besuch im hervorragenden Café Wohlleben.

    Das typische Sonntagsgefühl ist für mich eine Mischung aus Tiefenentspanntheit mit Wehmut… weil auf jeden Sonntag zwangsläufig ein Montag folgt.

  5. Mr. B says:

    Sontagnachmittag – Das ist die Zeit, wo ich lang auf der Couch liege und munter alte Beiträge auf langweiledich.net durchstöbere :) – Beste Kram!

  6. Philip says:

    Einerseits kann ich den Sonntag nicht leiden. Ist er doch der Vorbote des Montags und somit der kommenden Arbeitswoche…
    Andererseits liebe ich den Sonntag. Ist er doch Höhepunkt der Entspannung am Ende einer meist anstrengenden Woche.
    Langes im Bett lümmeln, Frühstück, Blog-Lesen, verpasste Sendungen in den Mediatheken gucken, Tee trinken, zweites Frühstück, Lesen, Spazieren gehen, sich unterhalten, die Gedanken schweifen lassen und langsam aber sicher wehmütig feststellen, dass auch ein Sonntag einen Abend hat und somit ein Ende hat…

    Barcelona ist toll. Ich war auch schon dort und will gerne wieder hin. Viel Spaß!

  7. Kai W. says:

    Ich liebe es, wenn ich auf einem Sonntag-Nachmittag einfach zu Hause sein kann und die Seele baumeln lassen kann. Mich einfach mal eine Stunde aufs Sofa legen und meine Lieblings-CD hören, ein Buch (so ein richtiges, aus Papier) lesen oder ich hole meine LEGO-Kiste raus, höre die Drei ??? und versetze mich selbst wieder in die Kindheit. Das ist die pure Entspannung für mich. Gerade im Winter. Wenn die Wohnung dann noch nach Kaffee und Kuchen duften würde, wäre alles rundum perfekt. Ein unvermeidliches Gefühl von Wärme und Zufriedenheit.

  8. Chris says:

    Sport machen, kochen, Filme schaun!

  9. Nico W. says:

    Man kann nach Belieben durchhängen und das komplett ohne Reue. Sonntage können deshalb sehr schön sein!

  10. Pingback: Jim Gigbax (@gigbax)

  11. stefan says:

    Moin Mike,
    was macht den Sonntag aufs?

    Spätes Frühstück. Danach wird das Programm von der Verfassung und dem Wetter abhängig gemacht.

    Im Herbst ist es bei gutem Wetter das schönste sich den Hund der Verwandschaft zu borgen und 2-3 Stunden durch das klamme Unterholz zu trödeln. Danach verzieh ich mich dann am liebsten mit einem guten Schmöcker und einem passablen Heißgetränk vor den Kamin.

    Bei schlechtem Wetter oder penetrantem Kater kann es auch schonmal zu ganztägigen Couchmarathonen kommen. Dann gerne mit einer gescheiten Serie dazu.

    vg,
    stefan

  12. Jan says:

    Meine Sonntage sehen immer so aus, dass ich direkt nach dem Aufstehen zum Sport gehe und danach genüsslich und ausgewogen frühstücke.
    Wenn ich mich dann satt gegessen habe, bin ich so müde und mache einen Mittagschlaf.
    Abends zieh ich mir noch einen Film rein.

    Ich liebe meine Sonntage ;-)

  13. Pascal says:

    Den Sonntag nutze ich meistens zum entspannen, gemütlich aufm Sofa liegen und in Ruhe liegen gebliebene Dinge zu erledigen (Postfach ausmisten, Wohnung Putzen; ) usw.) Meistens jedoch aufm Sofa liegen :D
    Und natürlich die Kleinigkeitem gegen Langeweile durchstöbern :)

    Grüße

  14. Matze says:

    Bei Regen gehts am Sonntag mit dem Kind in die Shwimmhalle. Danach gibts lecker Kuchen zuhause und gemütliches Ausklingen der Woche auf dem Sofa.

    Wenns sonnig ist und abends nicht regnet machen wir ein Feuer im Garten mit Stockbrot. Für die Eltern gibts Glühwein und für die Kinder warmen Tee.

    Egal was kommt, drinnen oder draußen. Es wird bei uns immer gemütlich.

    Euch auch noch einen schönen Wochenausklang.

  15. Nico says:

    Die Sonntagszeitung wartet schon im Briefkasten, Tee und Kaffee werden aufgesetzt, schönes Frühstück und dann gemütlich frühstücken…

    Später Spaziergang und eventuell noch nen Gang in die Sauna, dann wäre es perfekt!

  16. Philip says:

    Waffeln gebacken, Onesie angezogen und auf der Couch draußen auf der Terasse die Rammstein in Amerika Doku auf Arte gesehen. War ein guter Sonntag.

  17. Nikolja says:

    Mein Sonntag ist meist geprägt von so einem seltsamen Gefühl, dass einer die Welt angehalten hätte. Irgendwie passiert einfach nix :D führt allerdings im Umkehrschluss manchmal dazu, dass ich denke es sei Sonntag, weil einfach tatsächlich nix passiert. Dabei ist Dienstag und ich muss nur nicht arbeiten :p

  18. Micha says:

    Sonntag bedeutet für mich, heute ist mein Tag. Da mache ich nur, was mir gefällt.

  19. Markus Dietz says:

    Ich gehe Sonntags immer gerne geocachen

  20. Irmtraud says:

    Mein Wohlfühl-Sonntag ist, wenn meine ganze Familie zu Besuch ist. Wir treffen uns zu Kaffee und Kuchen, Kind und Enkelkind sind dort. Kerzen, leise Musik und ein gemütliches Kaffee und Kuchen bei dem man sich mal wieder austauschen kann. Dann fühle ich mich richtig wohl, wenn ich alle meine Lieben an einem Tisch habe.

  21. Sascha says:

    Als Fan von Fortuna Düsseldorf wird der Sonntag Nachmittag of dazu genutzt mit leerem Blick in die Ferne zu starren oder einfach kopfschüttelnd an erfolgreiche Zeiten zurückzudenken.
    Am Ende geht man dann aber doch wieder jeden Spieltag hin und „Tur sich das an“.
    Mein gewinnspielrelevanter Beitrag bezieht sich dann eher „vor den Spieltag“: voller Vorfreude und Optimismus was der Tag so bringen mag…

  22. Ralf says:

    Mein Sonntag heißt ausschlafen, abschalten, nur private Dinge erledigen – und manchmal einfach nur rumgammeln.

  23. Daniel says:

    Sonntagnachmittag: Das ist ein langer Spaziergang mit dem Hund durch die Felder und anschließend ein kleines Gläschen Ardbeg auf der Couch genießen :-)

  24. Bnny says:

    Der Sonntag besteht bei mir meist aus ausgiebigen Spaziergängen mit dem Hund und ansonsten aus Couch und TV-Serien oder Filmen. Evtl. geht es auch mal ins Kino oder so.

  25. Nils says:

    Sonntage puuuhh…ein bisschen an der Playstation zocken – gemeinsam was kochen und noch einen Film von der nie kleiner werdenden Filmliste gucken.

  26. Chrissie says:

    Also mein Sonntagnachmittagsgefühl haben die Doubleclicks, zumindest zu dieser Jahreszeit, perfekt mit dem Titel “ Cats and Netflix“ zusammengefasst. Ich finde dem ist nichts mehr hinzuzufügen.
    http://youtu.be/0VPYaQNKrI8

  27. Marco says:

    Der Sonntag ist das im Vorfeld verabreichte Trostplaster vom Montag. Das sollte man nutzen, egal wie, nur nicht mit Arbeit. :)

  28. Christian says:

    Wie früher zu Gewerkschaftszeiten:
    „Sonntag gehörtVati uns!“

    Sonntag ist familientag: Lego bauen, Perlen bügeln…..

  29. johannes says:

    Spaziergang, Musik und Ruhe. Nicht mehr, nicht weniger.

  30. Andy says:

    Sonntagsgefühl ist bei mir:

    Die Familie mit einem möglichst luxuriösen Frühstück verwöhnen und dann möglichst einen schönen Ausflug an einen interessanten Punkt oder zu einer Veranstaltung machen, gerne auch in Kombination. Zum Glück rückt dafür die Zeit der Weihnachtsmärkte näher.

  31. Joshua says:

    Mal wieder eine tolle Aktion. Ich hoffe, dass ich dieses mal mit dabei bin ;)

    Jaaaa der Sonntag ist für mich einer der scheinheiligsten Tage die es gibt. Er suggeriert eine Art von Freiheit bzw. die Annahme, dass er ein voller, uneingeschränkter und arbeitsfreier Tag ist. Jedoch spätestens wenn man um 20:15 das „Special“ oder anders gesagt die 1000ste Wiederholung eines von Werbung vollgebombten TV-Senders gesehen hat, wird einem um 22:45 klar- man muss ins Bett. Doch dabei ist doch heute ein freier Tag an dem ich tun und lassen kann was ich will, oder? Wohl eher nicht, ich denke, dass die Zeit die man glaubt an einem Sonntag zu haben, eine Illusion ist der man nur zu gern anheim fällt. Denn wer denk schon gerne an das schnöde Büro, das Montag wieder auf einen wartet? Wohl kaum einer, aber wie perfekt ein Sonntag auch sein mag, er ist nunmal der letzte freie Tag vor der Arbeitswoche…

    Nunja aus diesen Gründen plane bzw. nehme ich mir für einen „perfekten“ Sonntag nichts vor. Ich schlafe lange und schlenze dann im Schlafanzug durch die Wohnung. Später gehe ich noch einem meiner Hobbys nach, danach koche ich mir etwas tolles zu essen und dann- wenn der Sonntag es erlaubt- wird noch ein wenig Computer gespielt. Und peng, es ist 23:00, ab ins Bett…

    Liebe grüße und einen angenehmen Montag euch allen :)

  32. Sara says:

    Sonntagnachmittag das ist die Zeit zum spazieren gehen und zum nachdenken,da ich Sonntag viel Zuhause bin denke ich Sonntags einfach über viele Dinge nach.Aber auch 1 Tag davor denke ich mir manchmal das ich für den Sonntag auch mal Kuchen hole, mal ein gemütlichen Sonntag machen.Naja Sonntag mag ich nicht wirklich.

  33. Pingback: @AndreasNiggeman

  34. schuppaM says:

    Sonntag ist Familientag!!!

  35. Pingback: LangweileDich.net (@LangweileDich)

  36. Alexandra says:

    Da mach ich glatt mit.
    Also mein Sonntagsnachmittagsgefühl ist mein Samstagnachmittagsgefühl. Denn da weiß ich dass ich noch einen Tag vor mir hab und aufschlafen kann. Denn mein eigentliches Sonntagsnachmittagsgefühl ist leider, dass ihn spätestens Umm 16h daran denke, dass ich Montag wieder früh raus muss und das Wochenende dann doch einfach zu kurz ist.
    Schönen Urlaub wünsche ich Euch. Barcelona lohnt sich wirklich.

  37. Cas says:

    Ich verbinde mit Sonntag immer ausschlafen und dann ab ca 09:30 Sport1 (Spieltagszusammenfassung und Doppelpass) zu schauen bei Frühstück im Bett :)
    Das ist für mich der perfekte Sonntag :D

  38. martin says:

    Da halte ich es ähnlich. erste regel: ausschlafen! danach gediegen frühstücken (doof nur dass unser bäcker schon um 10.30 siene pforten schließt), mit rührei, schwarzem tee, lecker brot/brötchen….und danach den tisch nicht abräumen für eine spätere zweite runde. anschließender umzug auf die couch mit serien (homeland, Bigbang, und die aktuell neomagazin-folge). nachmittags eine runde raus um die blöcke und in den wald, so 60-90minutem spaziergang. später nachmittag: spielerunde mit freunden, catan, carcassone, bohnanza sind da aktuell dran. bei viel lust und muße mal ne runde Andor. oder der buddy bringt zug um zug mit. dazu lecker cappucino aus dem siebträger. ganz fein :-)
    abends nen guten film aus dem netz …. kaufen.

  39. Evi says:

    Mit Sonntag verbinde ich einen gemütlichen Start in den Tag. Das ist der einzige Tag, an dem mich nicht der Wecker unsanft weckt und an dem ich mit einem ausgiebigen Frühstück starten kann. Meistens plane ich wenig, denn so kann ich Wetter abhängig entscheiden, ob es mich raus lockt in die Natur, oder ob ich nicht spontan auf einen Cafe-Klatsch in die Stadt gehen mag. Diese Unverbindlichkeit gibt mir – im Gegensatz zum Alltagstrott – den ganzen Tag ein „befreiendes“ Gefühl und ich genieße es sehr. Es lebe der Sonntag!

  40. Bssti says:

    Nur Sonntags kann man den ganzen Tag mal gammeln und zocken ohne sich schlecht zu fühlen :-)

  41. Oliver W. says:

    Am meisten freue ich mich darauf, dass ich ausschlafen kann und das es ein schönes Mittagessen gibt.

    Ansonsten wird gechillt, Fernsehen geschaut oder am Computer gespielt.

    LG, Oliver :)

  42. Karin says:

    Sonntagnachmittag ist für uns einfach Zeit zum Relaxen und faul sein (und das fängt schon am Vormittag an!)

  43. Claudia says:

    Zeit für Maniküre, TV-Dokus, Kaffee… ausruhen

  44. DanielaT. says:

    Sonntags unternehmen wir fast immer einen schönen Ausflug mit unseren Kindern (5 & 3). Und wenn es nur auf den Spielplatz oder ein Spaziergang im Park ist. Hauptsache gemeinsam etwas unternehmen.
    Nachmittags kommt uns dann alle 2 Wochen meine Schwiegermutter besuchen.
    Und wenn nicht dann genieße ich Nachmittags ein wenig Zeit für mich auf der Couch mit einem guten Buch während mein Mann oben mit den Kindern in deren Zimmer spielt :-)

    Liebe Grüße

    Daniela

  45. Joachim says:

    den Sonntag nutze ich absolut zum entspannen. Außer, meine Enkeltochter ruft nach mir und ich unternehme etwas mit ihr und ihren Eltern ;-)

  46. Christian says:

    Sonntag heißt für mich Familientag…

  47. Kai says:

    Sonntagnachmittag – das bedeutet manchmal Sport zu treiben, meistens aber eher Sport zu schauen.
    Fußball, Basketball, Football – oft ist Multiscreen angesagt ;)

  48. FelKo says:

    Meine Sonntage sind vom Schlafen bis in die tiefen Mittagsstunden geprägt. Darauf folgen Stunden des grübelns, welche Gründe ich nicht jüngst vorgebracht habe, Montag nicht zur Arbeit zu erscheinen.
    Leider endet dies allzuoft mit der Erkenntnis, dass der folgende Tag unumgänglich zum Arbeitstag mutiert. Allerdings hebt der Ausblick auf die kommende Bilderparade die Stimmung. Bleibt nur die Frage, wie ich es schaffe 8 Stunden damit zu verbringen, diese zu genießen. Aber das klärt sich Montags, immer.

  49. Philip says:

    Lange frühstücken, ein bisschen TV und nix machen zu müssen finde ich am schönsten, an einem Sonntag.

    Klasse Aktion, ich bin gespannt und wünsche dir schonmal einen klasse Urlaub!!!

  50. Falko says:

    Der Sonntagnachmittag gehört bei mir der Familie, also ist meistens Spielplatz oder Kinderzimmer angesagt. Manchmal auch Kinderkino wenn was gescheites läuft.

  51. Tine S says:

    Wieder ein toller Bericht!
    An dem Nachmittag jeden Sonntag ist Zeit für mich angesagt. Da kuschel ich mit der Couch, lese oder schaue Filme die ich gut finde. Meine Art auszuspannen und die Woche hinter mir zu lassen!

  52. Thomas Künstler says:

    Sonntage gehören meiner Liebsten. Morgens backe ich frische Brötchen für meinen Schatz und dann machen wir nach dem Frühstück einen Spaziergang und erkunden die uns unbekannten Ecken Berlins.

  53. Daniel says:

    Sonntag bei Sonne:
    Mit den Kids zum Sportplatz, dann spazieren und ab zu Oma – sie will auch mal von den Jungs genervt werden. Alternativ ab in die City ein Eis essen und window shoppen – im Sommer ist eigentlich IMMER der Grill an :D

    Sonntag bei Regen:
    Mit der Familie ab ins Schwimmbad, zum toben in eine Kinder-austob-Anstalt und abends dann mit Pizza UNO spielen und gemütlich Dschungelbuch gucken.

  54. petra says:

    Erst mal gaaaaaaaaaaaaanz lange ausschlafen und danach ausgiebig frühstücken. Ob gutes oder schlechtes Wetter rausgehen und im Anschluss in unserem Lieblingscafe Kuchen holen und diesem mit einem leckeren Tee genießen.

  55. Janni says:

    Sonntag Nachmittag ist bei uns Faulenzen-auf-der-Couch-Tag. Am Schönsten ist es, wenn`s Regnet oder Schneit

  56. Yvonne says:

    Meistens ist bei mir am Sonntag Nachmittag Entspannung angesagt. Ich lese ein Buch oer liege einfach mal faul auf dem Sofa rum und zappe durchs TV-Programm. Oft treffen wir uns auch mit unseren Freunden – da wird ebenfalls die Woche ausgewertet und einfach mal nur gequatscht. Allerdings nicht lange – denn abends mache ich es mir dann in der Badewanne gemütlich und lasse anschließend den Sonntag bei einem Glas Wein mit meinem Mann ausklingen.

  57. patrick says:

    Mein Sonntag fängt mit aufstehen an und endet mit schlafen. ;-)

  58. Fossi says:

    Ausschlafen, joggen und/oder Sauna.

  59. david says:

    sonntag ist der wonnetag. ausschlafen, essen, auf der couch gammeln, freunde treffen. bei gutem wetter sport oder segeln…abends lecker kochen.

  60. Carla Bockelmann says:

    Am Sonntag schlafe ich immer ganz lange aus und laufe dann den ganzen Tag in meinem Schlafanzug durch die Wohnung. Wenn ich am Sonntag nicht gerade netflixe, dann liege ich im Bett und mach einen Mittagschlaf :-)

  61. carmen mans says:

    Meine Sonntagsnachmittagsbeschäftigung beginnt meistens damit mit meinem mann zusammen zu überlegen was wir uns gutes tun wollen, entweder mit dem enkelchen ins kino, oder ins fun bad, oder alleine eine dampferfahrt bei uns auf dem biggesee ( klar im winter nicht ) oder wir fahren in den affenpark und an ganz gammeligen sonntag heißt es einfach nur mit einem ebook ab auf die couch

  62. Christian says:

    Der Sonntag-Nachmittag ist für mich perfekt, wenn ich einfach die Tür hinter mir zu machen kann und ganz bewusst Zeit für mich habe. Ob ich mich dann einfach aufs Sofa lege, etwas im Haushalt mache oder mich als Klavier setze. Ganz egal. Hauptsache Zeit, die ich nur mit mir selbst verbringe.

  63. Roli65 says:

    Erst mal bis 9 schlafen ,Frühstücken und im Herbst mit der Familie auf alle fälle zum Bergwandern !! Einfach das Leben genießen nicht nur am Sonntag ! „““Man lebt nur einmal. Doch wenn man es richtig anstellt, reicht das voll und ganz !!!

  64. BesserPC says:

    Bei uns ist der Sonntag ganz für die Familie verplant.
    Egal was wir machen, Chillen, Spazieren bis hin zu Sportlichen Aktivitäten sollen der Entschleunigung dienen und das Familien Gefühl aufleben lassen.
    So tanken wir Energie für die nächste Woche.

  65. Andrea Patz says:

    Hallo guten Abend, wenn es zeitig dunkel ist, dann benutze ich meine Tageslichtleuchte und lese ein gutes Buch. Dazu trinke ich heißen Tee. An einem Sonntagnachmittag gehen wir meist eine halbe Stunde spazieren. Liebe Grüße

  66. Hans Peter says:

    „(…) was für euch den Sonntagnachmittag ausmacht (…)“
    –> eigentlich ist er für mich wie die Ruhe vor dem 5 Tage langen Sturm, aber mittlerweile bin ich im Verdrängen echt gut geworden. Trotzdem lese ich am liebsten und gehe dann zeitig ins Bett, um im o.g. Sturm nicht gleich am 1. Tag zu schwächeln ;-).

    Danke für das coole Gewinnspiel!

  67. Marlen Ha. says:

    Mit Sonntagnachmittag verbinde ich die pure Entspannung und Zufriedenheit. Nach einem ausgiebigen Frühstück oder auch Mittagessen verbringe ich die Sonntage oft mit meinem Freund. Da wir beide die Natur sehr lieben, zieht es uns fast immer raus ins Grüne, um zu Wandern, Spazieren zu gehen, zum Mountainbiken, Inlinern oder einfach in der Nähe einen Kaffee trinken zu gehen.
    Bei schlechterem Wetter gehen wir oft in die Therme oder genießen die Sonntage auch einfach nur entspannt zu Hause.

  68. Daniela says:

    Sonntage sind für mich das letzte große Atemholen für der neuen Arbeitswoche. Es ist der Tag fürs lange Ausschlafen, den ganzen Tag im Pyjama zu verbringen und sich Filme anzuschauen. Sonntag bedeutet vor allem Zeit. Zeit für Freunde und Familien, Zeit für sich, Zeit für die Dinge, die man gerne tut und die, die restliche Woche auf der Strecke bleiben.
    Sonntag ist Geborgenheit.

  69. Ale says:

    Auf dem Sofa mit meinem Schatzi chillen bei einem guten Cappuccino…

  70. dirk says:

    sonntag = wonnetag. Frühstück mit wochenzeitung, danach joggen, nachmittag zum kuchen zur omma….abends film.

  71. rené says:

    das scheint ja echt was schickes zu sein —> mag die asus laptops sehr ( obwohl ich n retina habe –> ist aber wahrscheinlich mein letztes mit dem apfel / die qualität ist einfach echt schlecht geworden / sehe es einfach nicht mehr ein so viel zu zahlen wo ich das gleiche echt besser und günstiger bekomme……… /// osx arbeitet ja auch echt gut auf andrer Hardware………
    und mein 4s für ne schicke alternative zu verschenken……. echt kein problem……..
    aber erst checken ich will……. /// hatte auch mal n Z1 und das war echt cool —> viele funktionen jetzt beim apfel……. ( wer hat´s geklaut???? )…………… auf die id n asus phone… bin ich bis jetzt noch gar nicht gekommen……. danke für den tipp…… grüße………r.s.

  72. Baerbel says:

    der Sonntag ist mein Tag. Da mach ich zu was ich Lust habe. Mal fernsehen, mal lesen, oder einfach nur faul auf dem Sofa liegen. Wenn ich mag, back ich etwas, wenn nicht, dann lass ich es sein.

  73. Carsten says:

    sonntag ist bei mir langstrecken-tag. die woche über komme ich nicht richtig zum laufen, das wird dann sonntag nachgeholt. danach brunch und mittags fussball gucken..

  74. Matthias says:

    Sonntagnachmittag ist bei mir die Zeit des Sports, schön auspowern beim laufen oder Radfahren.

  75. Ralf says:

    Mein perfekter Sonntagnachmittag ist Zeit mit meiner Familie zu haben. Gemütlich frühstücken, spielen, raus gehen. Einfach alles das machen, wozu in der Woche keine Zeit bleibt. In einem Wort: Familie! :)

  76. San says:

    Sonntag ist für mich der Tag in der Woche an dem ich liegen gebliebenes erledigen kann, und zwar ohne zeitlichen Druck mit der Berieselung durch den „Doppelpass“im TV, oder als Audiostream über mein Samsung S3 mini. Ich könnte mir durchaus vorstellen dass das mit dem Asus sich bestimmt besser anhört! (;

    Weiterhin viel Spaß in Barcelona. Hoffentlich habt ihr nicht so trübes Wetter wie hier^^

    Grüße,

    San

  77. Jennifer Stagge says:

    Ich liebe Sonntage, da man ohne Wecker, Stress oder Gedanken an die Arbeit ganz entspannt ausschlafen kann. Danach mache ich mir einen Obstsalat oder Rührei und gehe ein paar Runden joggen, um wach zu werden. Da ich in der Woche neben der Arbeit wenig Zeit habe, erledige ich viel im Haushalt un kümmere mich um den nervigen Papierkram. Danach gibt es aber wieder jede Menge Entspannung: Liebingsserien wie Braking Bad oder House of Cards, Lieblingsessen wie Spaghetti Carbonara und Chillen auf der Couch machen jeden Sonntag zu einem Highlight :) Sonntag bedeutet für mich also Entspannung, Auszeit und Ruhe.

    Liebe Grüße Jennifer

  78. Max says:

    Am Sonntagnachmittag ist die Stimmung meistens im Keller ;)! Im Regelfall ruhe ich mich dann noch ein bisschen aus, damit ich genug Kraft für die kommende Woche habe.

  79. Ane says:

    Später als sonst aufstehen, mit den Kindern brunchen, bei schönem Wetter nach draußen gehen, außerdem Badetag (:, und dann den Tag ausklingen lassen!

    Ane

  80. Sönke says:

    Sonntag ist Sporttag. Vormittags aktiv und nachmittags/abends dann passiv. Neben Fußball im Herbst/winter vor allem die NFL.

  81. momo says:

    sonntag = wonnetag. cafe und zeitung bei regen, cafe und kuchen mit spaziergang bei gutem wetter.

  82. Linda says:

    Sonntags wird geschwommen! Und danach gibts Kakao mit Sahne. Mjamm!

  83. Thomas says:

    Am Sonntagnachmittag relaxe ich gerne und tanke Kraft für die bevorstehende Arbeitswoche.

  84. Ale says:

    Immer wieder sonntags gehört der Tag mir und meinem Mann, Alles stressige wurde schon smn Samstag erledigt und der Tag kann mit leckerem Frühstück beginnen, je nach Wetter kommt dann die Couch oder die Natur ins Spiel. Ein leckerer Tee oder Kaffee dannach zum Aufwärmen. Abends lecker kochen und eventuell einen Wein aufmachen. Nur kein Stress!

  85. Pingback: Gewinne ein nagelneues ASUS ZenFone 2 | Glitzerfrosch - Die Gewinnspiel-Seite für kostenlose Online Gewinnspiele

  86. Sabrina John says:

    Erholung von der stressigen Uni- und Arbeiswoche. Das heißtrumgammeln, nichts tun, ein Buch lesen oder tolle Serien gucken. Halt eben nix Anstrengendes, sondern nur tun, was Spaß macht. ^^

  87. Melanie Aßmann says:

    Einfach mal den Tag geniesen. Mit der Familie zusammen in aller Ruhe frühstücken. Sich vom Alltagsstress zu erholen. Vielleicht einen schönen Ausflug machen und das alles in Ruhe

  88. Kevin says:

    Sonntagnachmittag kommt meist so richtig Entspannung auf – denn normalerweise gibt es da einfach keine Termine oder Pflichten. Also verbringe ich den Nachmittag einfach auf dem Sofa mit einem leckeren Stück Kuchen und einer Tasse Kaffee und/oder gehe eine Runde spazieren mit meiner Freundin. Sonntagnachmittag bedeutet für mich einfach mal so richtig Entspannung!

  89. Melli says:

    Sonntags ist immer SchwesterTag….egal was wir machen…alles ist meeegaaa

  90. Susann H. says:

    Ich gehe sonntags sehr gerne wandern und spazieren, ruhe mich aber auch gerne aus und lese ein gutes Buch. Ich freue mich immer auf Sonntag, da dies der einzige Tage ist an dem ich wirklich frei habe.

  91. Naomi says:

    An einem Sonntagnachmittag gehe ich gerne in einem Park spazieren. Gerade zu dieser Jahreszeit macht es Spaß, da die Blätter auf dem Boden liegen und das Licht einfach super schön ist, besonders wenn man Bilder macht

  92. Steininger Thomas says:

    Sonntagnachmittag bedeutet einmal in der Woche ausspannen und nix tun denn der Montag ist ja leider schon wieder ganz nah.

  93. Boris Schmidt says:

    Mein Sonntagnachmittag ist raus in die Natur, keine Frage. Der einzige Tag der Woche, an dem man keine Verpflichtungen wie Einkaufen und Co. hat! Dann schön frische Luft und mit gutem Appetit ein leckeres Abendessen kochen. BEvor der MOntag wieder kommt…

  94. Susi says:

    Sonntag Nachmittag heißt es Frühstück für die Arbeitswoche vorbereiten, vielleicht noch ein wenig Sport und die Dinge machen, für die ich unter der Woche nicht so viel Zeit habe.

  95. Fabienne says:

    Den Sonntag nutze ich am liebsten zum Entspannen. Gemütlich auf dem Sofa liegen und einen Film schauen. Kuchen essen und vielleicht noch einen kleinen Spaziergang machen. Das brauche ich, bevor die Woche wieder beginnt!

  96. Änna-Felicitas says:

    Danke für diese Möglichkeit :)

    Also ein Sonntagnachmittag sieht für mich so aus: alles versuchen, um den Gedanken an die morgige Arbeit zu verdrängen. Das heißt: zocken, am Notebook hängen und fernsehen. Draußen ist ja diese Frischluft, das ist Gift für mich :D

  97. Monika Buchmann says:

    Sonntagnachmittag gehe ich gerne in einem Wald spazieren

  98. Frank says:

    Einfach nur zurücklehnen und den Tag genießen :D

  99. Joachim Schmitz says:

    Cool – ich habe noch keins

  100. s. habedank says:

    sonntagnachmittag gehe ich immer mit einer freundin und unseren hunden spazieren. ich hoffe auf schones wetter. danach koche ich was schones und jetzt im herbst lümmel ich mich mit nem gutem buch und einer decke aufs sofa

  101. martin says:

    Chillen, die Ruhe vor dem Montag genießen, Sport machen

  102. Lars says:

    Einfach mal erholen von der Woche, was schönes kochen und ein gemütlicher Spaziergang am Strand.

  103. Ira says:

    Der Sonntag beginnt für mich erstmal mit einem schönen Entspannungsbad und Beauty-Vormittag. Den Rest des Tages gehe ich auch ruhig an. Entweder allein oder ich treffe Freunde.
    Viele Grüße
    Ira

  104. Corinna Studier says:

    Der Sonntag Nachmittag ist Leben ohne Druck und Hektik, meistens jedenfalls, jetzt bei diesem Wetter ist es eine Wohltat für alle Sinne die Sonne,die Farben,die Luft und Laubberge bei einem stundenlangen Waldspaziergang zu geniessen, die Seele baumeln lassen.
    Und die Möglichkeit, mit seinen weit weg wohnenden Kinden, in Ruhe telefonieren zu können und diese Gespräche zu geniessen, wenn schon nicht vor Ort, dann wenigstens per Telefon verbunden sein ;)

  105. Manuela Ostermaier says:

    Für mich ist Sonntagnachmittag die Zeit für Entspannung vor dem nahenden Montag.
    Entweder verbringe ich den Sonntag gemütlich zuhause auf der Couch mit guten Filmen oder ich nutze noch die letzten Sonnenstrahlen und mache lange Spaziergänge miz meinen Hunden durch die aktuell sehr schöne und bunte Blätterwelt.

  106. Uwe Röhner says:

    Am Sonntag ist Zeit mit der Familie zu verbingen einen gemeinsamen Spaziegang zusammen machen .

  107. Peter says:

    Am Sonntagnachmittag gehört für mich einfach ein Spaziergang durch die Weinberge dazu. Und danach dann ein Stück Kuchen. :-)

  108. Manja says:

    Ein Sonntag heißt für mich in erster Linie relaxen und ein ausgiebiges Körperpflegeprogramm. Abends dann entspannt ein gutes Buch lesen oder einen schönen Film angucken.

  109. Alexandra Herrmann says:

    Meine Sonntag-Nachmittage verbringe ich gern mit langen Spaziergängen um meine Stadt in allen Facetten zu sehen. Mal durch die Straßen der Altstadt, mal durch den Stadtwald und mal zum Schaufensterbummel durch die Innenstadt … es gibt immer etwas Neues, das sich auch zu fotografieren lohnt.

  110. Nicole says:

    Meinen heutigen Sonntagnachmittag verbringe ich mit meinen 4 Kids (8 Jahre, 7 Jahre, 3 Jahre und 8 Monate) bei wunderschönen Herbst Wetter draußen auf dem Spielplatz. Das ist für mich das Highlight jeder Woche, den Sonntag mit meiner Familie zu verbringen. Gemeinsames kochen, backen, spazieren gehen oder auch einfach nur daheim auf dem Sofa kuscheln. Je nach Wetter fällt uns gemeinsam was tolles ein.

  111. Aziza says:

    Sonntag ist für mich ein Familien Tag habe 2 Kinder die unter 5 sind ?die wollen andauernd beschäftigt werden ..

  112. Melli says:

    Sonntag ist immer ausschlafen angesagt, insofern das funktioniert ;)…naja,aber es dauert bis man aufsteht, ausgiebig frühstücken…und dann gibt es die Variante entweder mit Freuden den Nachmittag verbringen in gemütlicher Runde spazieren gehen,Café trinken & zusammen kochen spiele spielen oder Filme schauen, oder ich mach mein Beauty Day danach Couch -Buch,Tee & Kuchen oder die Variante nur relaxen,relaxen ( nichts tun) …aber für mich ist Sonntag immer der Genießer Tag,abschalten,kein streß,relaxt und Kopf frei…

  113. Agi says:

    Für mich ist Sonntag ein Tag, an dem man ohne Hektik so richtig schön entspannen kann. Entweder auf der Couch gemütlich Filme sehen oder lesen. Oder auch schön: ein richtig laaaanges, heißes Bad nehmen :)

  114. Maylin says:

    Guten Morgen :-D An einem typischen Sonntag Nachmittag machen mein Mann und ich einen langen Spaziergang durch die Natur + Geocaching. Öfter spielen wir danach noch Brettspiele oder Zocken an der Playstation, ansonsten relaxen wir auf dem Sofa und schauen uns Filme oder Serien an :-D hihi

    Schönen Sonntag wünsche ich :-)

  115. Melanie says:

    Sonntag ist für mich der Tag zum ausschlafen, wenn ich nicht grade Arbeiten muss. Ansonsten Frühstücken wir sehr spät und auch viel, der Tisch wird reichlich gedeckt.
    Ansonsten machen wir auch sehr gerne, gerade jetzt im Herbst schöne Spaziergänge mit den Kindern und gehen gerne in den Wald. Und Abends wenn die Kinder im Bett sind nehme ich mir ein gutes Buch und trinke Tee und lasse den Tag ausklingen.

    Also einfach ein schöner Tag ohne Stress und sehr viel Ruhe.

  116. Renate says:

    Am Sonntagnachmittag sitze ich gern auf der Couch mit einer Tasse Tee und lese

  117. Milena Schmidt says:

    Sonntags nehme ich mir meistens Zeit um gemütlich zu Frühsstücken.Mal lasse ich das Wochenende entspannt Zuhause mit meinem Freund ausklingen .Oder ich gehe raus Fahrrad fahrren und Freunde besuchen.Mometan verbringe ich Sonntags sehr viel Zeit mit backen gleich gehts weiter :)

  118. Cornelia Wittmann says:

    Sonntagnachmittag – tun was grad gefällt!
    Zu diesem Zeitpunkt geniesse ich was sich grad anbietet – die letzten Sonnenstrahlen des Herbstes oder die Farben der Natur, die Couch an einem chilligen Regentag oder den Kaffee mit selbstgebackenem Kuchen. Den spontanen Ausflug oder den Überraschungsbesuch…. Der Sonntagnachmittag kann so vielfälltig und kurzweilig sein – aber immer tue ich nur das, was ich wirklich tun möchte um mich zu Erfreuen und Entspannen!

    Liebe Grüsse
    Conny

  119. Andrea says:

    Sonntage haben keine Pläne, es wird spontan beschlossen, ob der Tag zum faulenzen oder für Aktivitäten außer Haus genutzt wird. Verpflichtend an Sonntagen ist nur das Ausschlafen!

  120. Björn Bollow says:

    Ich freue mich auf ein gemeinsames Frühstück mit meiner kleinen Familie. Ansonsten nutzen wir den Tag gemeinsam, für Ausflüge z.B. in einen freizeitpark oder ins Schwimmbad. Hauptsache etwas zusammen unternehmen. An manchen Sonntagen freuen wir uns auch mal auf ein wenig ausspannen, entspannen,die Woche in ruhe ausklingen lassen.

  121. Maja says:

    Ich bin am Sonntagnachmittag gern zu Hause, mache den Haushalt ganz in Ruhe bei schöner Musik, ohne Stress oder Zeitdruck

  122. Oliver Meyer says:

    Sonntag Nachmittag ist bei mir Sofa-Time. Wenn Sport kommt schaue ich ihn mir an, egal ob Formel 1 oder Wintersport. Auf jeden Fall wird nichts groß unternommen, außer hin und wieder mal ein Mittelstreckenlauf zum Kühlschrank oder zum Klo.

  123. Veronika vitzthum says:

    Hallo :-) Sonntag ist Ruhetag ;) Familie hat Vorrang . Auch Spaziergänge sind angesagt . Und abends ist couchen angesagt ;) ich drücke Fest die Daumen :-) :-) :-) :-) liebe grüße und einen schönen Sonntag :-)

  124. Iris says:

    Meine Sonntagnachmittags-Gefühle sind Ruhe, Entspannung, Gelassenheit, Harmonie. Ich bin gern mit der Familie zusammen und genieße die Freizeit.

  125. Kerstin Nimz says:

    Sonntag nachmittag bedeutet für mich Ruhe,Entspannung ….ein schöner Herbstspaziergang…einfach die Gedanken schweifen lassen und das schöne Herbstwetter geniessen

  126. Liz Sto says:

    Für uns bedeutet der Sonntag den ganzen Tag mal nichts zu machen.
    Wir schauen dann Nachmittags meistens DVDs oder lesen Bücher.

  127. Lilamaus says:

    Sonntagnachmittag = Sofa + Kater + Kaffee+selbstgebackener Kuchen + ein gutes Buch

  128. Brigitte says:

    Am Sonntag-Nachmittag gehe ich am liebsten mit meinem Mann wandern, vor allem wenn das Herbstwetter so schön ist wie jetzt und genieße die Natur

  129. Maria K says:

    Sonntags gehe ich gerne mit dem Hund meiner Eltern spazieren, treffe Freunde und Familie zum Kaffee und genieße die freie Zeit in vollen Zügen :o)

  130. Chris M says:

    Hallo,

    für mich bedeutet der Sonntag Nachmittag Entspannung, bevor es leider am Montag wieder losgeht. Wir schauen oft DVDs, lesen Bücher oder spielen Gesellschaftsspiele.

  131. Monika says:

    Sonntagnachmittag ist toll, wenn man die Zeit mit der Familie verbringen kann

  132. Peter says:

    Wenn es irgendwie geht dann raus in die Natur mit Frau und Sohn!

  133. Sandra Bartsch says:

    Der Sonntag ist uns als Familie total heilig. Denn nur da sind wir IMMER zusammen. Wir nehmen uns viel Zeit für ein gemeinsames Frühstück. Danach unternehmen wir je nach Wetterlage etwas zusammen. Tierpark, Kino, lange spaziergänge etc. Wenn das Wetter mal nicht so gut ist, backen oder kochen wir gerne zusammen. Da hilft jeder mit. Für uns ist und bleibt der Sonntag immer Familienzeit.

  134. Daniel Lehmann says:

    Den Sonntag verbringen wir als Familie zusammen!

  135. nancy says:

    Schön mit schatzi und hund spazieren gehen und dann gemütlich auf dem sofa sitzen kuscheln und film gucken

  136. Tina Fuchs says:

    Ein Familienspaziergang bei Sonnenschein und Herbstlaub ist traumhaft schön, vorallem die wunderbare Herbstverfärbung an den Blättern der Bäume ergibt ein hübsches Bild. Die Kinder springen durchs raschelnde Laub und nehmen Blätter, Nüsse, Eicheln mit, denn so ein Bastelabend ist der Hit und macht Spass und ebenso hat man eine wunderbare Herbstdeko ;-)

  137. Ingrid G. says:

    Sonntag ist für mich der Tag an dem ich es mit Ruhe angehen lasse, schön ausschlafen und ein ein gutes Frühstück, wenn das Wetter passt bin ich nachmittags gern in der Natur unterwegs, wenn nicht dann mache ich es mir zuhause gemütlich.

  138. Jessica says:

    Für mich ist der Sonntag ein Familientag. Alle sind zuhause, es gibt ein leckeres Mittagessen, einen Spaziergang und dann wird auf dem Sofa gefaulenzt, Filme geguckt und Karten gespielt <3

  139. jasmin wegner-Kremers says:

    Hi bei mir war der Sonntag immer recht ein entspannter Tag an dem wir was als Familie machen.
    Meistens unternehmen wir was mit den Kindern an der frischen Luft oder bei schlechtem Wetter auch gerne mal zuhause einen tollen Spieletag.
    Die ganze Woche über ist es stressig wegen der Arbeit und die Kinder haben es verdient Sonntag mit uns was zu erleben was Spaß macht.

    LG Jasmin

  140. Sylke says:

    Sonntag ist für mich der Tag zum Ausruhen mit der Familie. Entweder fahren wir irgendwo hin zum spazieren oder wir schauen zusammen Filme. Außerdem gibt es immer ein sehr leckeres Mittagessen und Kaffe und Kuchen am Nachmiitag! :) Einen schönen Sonntag Dir und danke für die tolle Aktion!

  141. Jess says:

    Sonntag ist für mich der absolute Chill-Tag. Ich sehe immer zu, dass ich bis Sonntag alles erledigt habe, was zu tun ist, damit ich mich an diesem Tag um nichts kümmern muss und einfach mal komplett entspannen kann :)

  142. Tommy says:

    Also für mich ist Sonntag der Tag der Familie. Die kommt nämlich in der Woche vdurch die Arbeit viel zu kurz. Wir essen gemeinsam etwas sehr leckeres und dann wird etwas zusammen unternommen.

  143. MIchi says:

    einfach auf dem Sofa rumhängen und entspannen

  144. Marc says:

    Am Sonntag gemütlich frühstücken, den Tag genießen und auch mal nichts tun… die Woche ist immer prall gefüllt mit Aufgaben, da darf man ruhig auch mal einen Tag ausspannen ^^

  145. Samira H says:

    Für mich bedeutet Sonntag: ausruhen, entspannen & Wellness.
    Erstmal wird ausgeschlafen, dann ausgiebig gefrühstückt.
    Außerdem kümmere ich Sonntags immer um mein Wohlbefinden,
    in dem ich mir ein schönes Schaumbad gönne, Pediküre, Maniküre usw.
    Das volle Programm halt :D
    Abends wird dann zusammen gekocht und ein Film angeschaut
    und dann ist das Wochenende auch leider schon wieder vorbei…

  146. Daniela S says:

    Sonntags gehe ich mit meinem Liebsten immer gerne spazieren.

  147. Andrea Hüls says:

    Das Gefühl nennt sich Freiheit! Einfach alles tun, was grade Spaß macht. Ohne Zwänge von aussen!

  148. Sonja says:

    Damit wird es mir nicht langweilig .

  149. Chris says:

    Mein Sonntag-Nachmittagsgefühl ist zwiegespalten.

    Auf der einen Seite steht der Sonntag ganz im Sinne der Entspannung. Die Joggingbuchse an und ab aufs Sofa. Lesen, dösen, entsppannen.

    Andererseits war und ist der Sonntag aber spätestens seit meiner Bundeswehr-Zeit auch ungeliebter Rückreisetag. In vollen Bahnen an Fußballfans gepresst stehen, Riesige Taschen durch volle ICE Abteile zerren und die eigene Zen-gleiche Ruhe aufrecht erhalten, wenn der Anschluss verpasst wurde oder 45 Minuten verspätung hat.

    Der Sonntag ist der Harvey „Two Face“ Dent unter den Wochentagen ;-)

  150. Markus says:

    Mein Sonntagnachmittag wird zu einem ausgedehnten Spaziergang genutzt, um mal wieder mit „offenen“ Augen durch die Natur zu gehen und ganz bewusst die Schönheit der Natur zu entdecken, die man nur allzuoft im Alltag gar nicht mehr beachtet. Dabei kann ich mich wunderbar entspannen und fit hält es noch dazu.

    Hier mal ein paar Impressionen welche schönen Dinge man finden kann wenn man einmal bewusst durch die Welt geht :)

    https://www.facebook.com/photo.php?fbid=1669658229975377&set=a.1568521033422431.1073741830.100007936487208&type=3&theater

  151. Matthias Lebert says:

    Sonntag Nachmittag gehe ich raus bzw. fort oder aber schaue Motorsport

  152. Tomster says:

    Sonntagnachmittag ist eher ein gemütlicher Abschnitt der Woche,wenn uns der Kleine schlafen lässt,wird raus gegangen und gespielt oder bei dem Wetter Drachen steigen gelassen. Und wenns gut läuft dürfen sich Mama und Papa Nachmittags auch mal mit einem Kaffee und einem Kuchen in Ruhe hinsetzen ;)

  153. elvira göppner-geist says:

    meine Sonntagnachmittage verbringe ich mit leen auf der Chouch oder einen guten Film ansehen.

  154. elvira göppner-geist says:

    sollte lesen heissen :D

  155. Mechthild says:

    totales Ausspannen und faul sein

  156. Uschi says:

    Ein Sonntag bedeutet für mich neben dem morgendlichen Gottesdienst, ein schönes Mittagessen zu kochen und nachmittags nach Kaffee und Kuchen entweder einen schönen Spaziergang mit den Lieben zu unternehmen oder meine Omi zu besuchen. In jedem Falle, auch wenn es momentan im Examen nicht anders geht, nicht zu lernen oder etwas zu tun, wozu ich keine Lust habe…

  157. Sabrina says:

    Kaffeeklatsch mit der Familie oder einfach mal ein gutes Buch lesen :D

  158. Monika F. says:

    Der Sonntag ist für mich ein Gammel Tag :D Da mach ich am liebsten nichts, Zeit für mich allein, Serien gucken, im Netz surfen, ein gutes Buch lesen oder Musik hören. Einfach mal richtig ausspannen :)

  159. er sollte mit einem leckerem frühstück beginnen und dann schön mit meinem schatz die zeit zu zweit geniessen,einen tollen film gucken oder einfach nur kuscheln

  160. Isabel Castro Sotus says:

    Mit einem Sonntag verbinde ich einen Familientag,der mit ausschlafen beginnt,insofern man nicht geweckt wird.Dann gibts ein großes Frühstück,bzw. man geht Brunchen.Danach wird besprochen was gemacht wird,entweder Geo-caching oder ein Flohmarktbesuch.Man kann viel unternehmen wenn man nicht zuhause auf dem Sofa einschläft ; )

  161. henrik says:

    Um NIX zu machen, bin ich zu unruhig, aber ich versuche, runter zu kommen. Grundsätzlich ist das Ziel, Zeit die unter der Woche fehlt, meiner Frau zu schenken…

  162. Melanie D. says:

    Den Sonntag einfach Sonntag sein lassen.
    Ein schönes ausgiebiges Frühstück und dann den Tag relaxt angehen. Es kann mal ein Spaziergang sein. Oder tolle Bastelarbeiten. Filme gucken. Ein schönes Schaumbad nehmen.

  163. Hannelore Ochs says:

    Der Sonntagnachmittag ist immer für unsere Enkel reserviert,da sind sie alle bei Oma und Opa und die Eltern können einmal verschnaufen.

  164. Yasemin says:

    Sonntags möchte ich mich einfach nur von der anstrengenden Woche entspannen. Nachdem ich ausgeschlafen und ausgiebig gefrühstückt habe, gehe ich meistens für 10-20 Minuten spazieren und halte auch gerne besondere Dinge mit der Kamera fest. Was für mich zu einem Sonntag außerdem dazu gehört ist es einfach nur im Bett oder auf dem Sofa zu chillen und Netflix zu schauen. Momentan schaue ich sehr gerne Narcos – ist absolut empfehlenswert! Ab und zu weckt mich auch die Lust zum Backen und ich probiere leckere und neue Rezepte aus – darüber freut sich natürlich meine Familie :D Während andere Leute Sonntage super langweilig finden, genieße ich diesen freien Tag einfach nur und kann alles tun was mir Spaß macht (-:

  165. Maik Gerdelmann says:

    Mein Sonntagnachmittag bestand letzte Woche darin, zusammen mit meinem Schatz einen langen Waldspaziergang im benachbarten Wald in den Niederlanden zu machen. Danach tranken wir einen leckeren Latte Macchiatto in einem kleinen netten Café. Für mich liegt in einem Sonntag Entspannung und das Wiederaufladbare meiner Akkus für eine stressige Woche.

  166. Susanne Claudia K says:

    Mein Sonntagnachmittagsgefühl ist meistens das es einfach zu ruhig ist und ich manchmal Probleme damit habe,das ich nichts machen kann.
    Manchmal gehe ich mit meinem Mann und unserem Sohn u meiner Schwiegermutter mittag essen und Kaffee trinken,danach gehen wir auch am Rhein spazieren,das macht mir Spass….

    liebe Grüße

    Susanne Claudia

  167. Dennis klasen says:

    Mein Sonntagnachmittag ist immer der gleiche, da ich bis 4-5 Uhr arbeiten muss relaxe ich den Rest des Tages, mach es mir gemütlich kurz den Haushalt und dann wird weiter abgeklingt, da ich sonntags auch von 23-7 Uhr arbeiten muss.

  168. Sonntag ist Zeit für Besinnung, für Familie: Gut Essen, Erzählen, Zuhören, Lachen, Beisammen sein. Unbezahlbar diese Zeit!

  169. Lucky says:

    Sonntag ist oft der Tag zum abschalten für mich, deshalb unternehme ich auch meistens nichts.

  170. Heike Quenzer says:

    Das Tollste ist es, wenn ich den Sonntagnachmittag zusammen mit meinem Mann und Sohn verbringen kann. Einfach gemütlich zusammensitzen, Kaffe trinken und plaudern.

  171. das man nicht arbeiten muss,zeit für seine liebsten hat,die ruhe geniessen kann,lecker essen und trinken,dann abends gemeinsam einen schönen film gucken

  172. Der Sonntag ist Lazy. Faulenzen entspannen evtl spazieren gehen und gemütlich mit weniger Kaffee nicht so richtig wach werden

  173. Anja K. says:

    Sonntag its Ruhetag. Couch, fernsehen und einfach mal nichs machen.

  174. frosch says:

    ein supi Top Gewinn :)

  175. Beady76 says:

    Sonntags ist bei uns meist Entspannung in Familie angesagt. Spätes Frühstück mit Brötchen, Nachmittag auf der Couch, ….
    Mit 4 Kindern braucht man doch wenigstens einen ruhigen Tag in der Woche :-)

  176. Frank says:

    Erholung und Kaffee trinken mit Kuchen oder Torte.

  177. Lazar Alexandra says:

    Am Sonntag freue ich mich immer auf ein schönes,langes und gemütliches Frühstück. Dann geht es oft kurz raus ein wenig Lift schnappen und schließlich gemütlich couchen. Es gibt dann immer noch was leckeres zu essen?

  178. Sweet91 says:

    An Sonntage arbeite ich in der Eisdiele bis spät abends, es macht mir Riesenspass :)

  179. Jackl says:

    Sonntage sind solange es noch warm und gemütlich ist, meine Flohmarkttage. Ich gehe immer gerne auf Schnäppchenjagd und stöbere mich durch die ganzen Schätze anderer Leute. Wenn die Herbstzeit naht, kuschle ich mich am liebsten mit einem Buch auf die Couch und genieße mit einem Tee den Tag.

    Viele Grüße
    Jackl
    ([email protected])

  180. Tanja M. says:

    Da ich sonntags vormittags immer arbeite, ist der Sonntag Nachmittag ein gemütlicher Nachmittag mit gemeinsamer Zeit für meinen Ehemann. Wir machen es uns da einfach mal gemütlich und lassen die Seele baumeln.

  181. Muschelle says:

    Sonntagnachmittag …frischer leckerer Kuchen und Kaffee oder Tee und das im Kreise der Familie …

  182. Martin says:

    Ein gemütlicher Spaziergang im Wald und anschließend lecker Kaffee trinken und die Sonne genießen!

  183. netti says:

    Sonntags mittags kommen immer alle Kinder mit Partners zum Essen, danach wird noch lange gequatscht. Wenn sie weg sind, ist Schluss mit lustig, dann hat mich der Alltag wieder ein, da man als Lehrer ab Sonntag Nachmittag den Unterricht für die kommende Woche vorbereiten muss.

  184. Achim says:

    Am Sonntag Nachmittag gehe ich am liebsten mit meiner Frau wandern oder spazieren. Da nehmen wir uns Zeit für uns.

  185. Sandra Sanders says:

    Ein schöner langer Spaziergang mit unserem Hund im schönen Wald. Danach dann einen leckeren Kaffee oder Tee, vielleicht noch einen schönen Film schauen.

  186. Hannelore says:

    Entspannung ist mein Sonntagsgefühl. Ich sitze dann am liebsten mit Tee oder heißer Schokolade, meiner Kuscheldecke und einem guten Buch oder Film auf der Couch

  187. Sanny Hilke says:

    Meine Gefühle heute für den Sonntag sind,das ich jemand sehr dolle vermisse,ich ihm aber in den herzen trage.
    Denn mein bester Kumpel ist vor 2 Jahren verstorben,und fehlt mir immer noch sehr. Sonst mache ich heute einen ruhigen.
    Tolle Aktion und würde mich riesig über diesen Gewinn freuen.

  188. Zora says:

    Mein Sonntagnachmittag ist nach einer meist stressigen Woche zum Entspannen da! Das bedeutet, nur das zu Tun, worauf man Lust hat, oftmals ist dies dann mit einer guten Serie auf der Couch chillen. Dazu gibt es Kaffee :-) Abends dann vllt Essen bestellt :-)

  189. stefanie reinhold says:

    Mein Sonntag heißt ausschlafen, abschalten, nur private Dinge erledigen

  190. Maja says:

    Sonntagnachmittag ist Familien- und Freundezeit, meistens bei mir zu Hause. Ich genieße den Austausch, das Zusammensein sehr

  191. David says:

    Hallo!

    Ich versuche jeden Sonntagnachmittag mit der Familie zu verbringen… da ich selbständig bin klappt das nicht immer so wie ich will, aber dennoch oft :) Wir gehen lang Gassi, spielen Spiele oder besuchen die Großeltern. Gern verbringen wir auch düstere Tage auf der Couch vor dem Kamin :-)
    Da es gerade so nebelig ist, wird das heute auch so gemacht :-)

    Viele Grüße
    David

  192. Marcella says:

    Sonntags schlafe ich aus. Danach frühstücken mein Freund und ich eine Kleinigkeit und fahren – je nach Wetter – mit dem Fahrrad oder dem Auto ins Fitnessstudio. Nach dem Workout verbringen wir den Rest des Tages auf der Couch und kochen abends gemeinsam etwas Schönes. :-)

  193. Lexi says:

    Mein Sonntagnachmittags-Gefühl hat viel mit zur Ruhe kommen, genießen, abschalten und ein wenig Internet surfen (ich möchte ja auf den Laufenden bleiben) zu tun. Manchmal entdecke ich dabei so feine Sachen, wie dieses Gewinnspiel ;)

  194. Dinh says:

    Für mich gehört der Sonntag voll und ganz der Familie. Vom Spaziergang, bis zum Spielenachmittag ist alles dabei.

  195. Manuel says:

    Nach einer stressigen Woche ist am Sonntag Ruhetag.

  196. Berit Gebhardt says:

    Den Sonntag wird mit der Familie verbracht und lässt das Wochenende schön .

  197. Bodo says:

    Ich verbringe die Nachmittage Sonntags als Hunde Besitzer immer und bei jedem Wetter mit langen Spaziergängen hier am Rhein…danach geht es gerne auf’s Sofa wenn etwas Interessantes im TV läuft oder vor den Rechner. Ab und an halte ich auch ein Mittagsschläfchen ;) …

  198. Laura Höppner says:

    Spazieren gehen, Kuchen essen, auf dem Sofa liegen und abends leckeres Essen bestellen! Das ist der perfekte Sonntag!

  199. Adam says:

    hej, erstmal wahnsinns gewinnspiel =) Da ich leider in der Gastro tätig bin, muss ich Feiertage und Sonntag fast immer arbeiten. Wenn doch mal frei, natürlich zeit mit meiner liebsten verbringen, spazieren, shoppen….=)

  200. Melly Schmitt says:

    Also erstmal Hammer geile aktion und für mich steht der Sonntag für Ruhe und gelassenheit an
    Samstags werden noch dinge erledigt wie Einkaufen, Wohnung machen haushalt ect.
    Aber Sonntags sollte so denke ich zumindest man einfach den Tag geniessen der Ruhe sich mal etwas für sich gönnen sei es ein Beauty Tag oder einfach einen schönen Spaziergang draussen bei den tollen bunt gefärbten Blättern kann man endlos tolle Bilder machen, oder aber man sitzt wie ich zuhause chillt in ruhe mit einem guten Buch oder Film auf dem sofa mit Plätzchen und Tee das einzige was mich gedanklich daran stört ist das alleine zu sein…mein Freund ist weit weg und man kann sich nur ein bis 2 mal im Jahr für etwa 1 oder 2 wochen sehen. Da käme ein so toller gewinn sehr gut um immer in Kontakt zu sein und man sich nicht mehr alleine Fühlt man sich auch sehen kann als sei es real :O)

    liebe Herbst Grüsse von mir :)

  201. Victoria Landgraf says:

    für mich ist es ein toller spaziergang mit meinem schatz und dann filmenachmittag <3

  202. Renate says:

    Wir lesen gern, gehen spazieren oder chillen auch mal vor dem Fernseher.

  203. Laureen Melida says:

    Meinen Sonntagnachmittag verbringe ich vorallem mit entspannen :) da ich im Abi Stress bin kann ich die Ruhe auch gut gebrauchen. Meistens schauen ich und meine Zwillingsschwester dann entspannt einen Film auf der Couch. Jetzt wo der Winter vor der Tür steht trinken wir auch mal den ein oder anderen Kakao dabei und kuscheln uns dann schön gemütlich ein :)

  204. Richard H. says:

    Sonntags Entspannung pur. Schön ein Brunch, Kaffee, Spiegelei, usw. Wenn die Sonne gut rauskommt wie heute, schön mit Kind zum Spielplatz. Und noch ein Familienfilm auf der Couch.

    Gruß Richard

  205. Lars says:

    Mein Sonntagsnachmittagsgefühlt ist: Entspannung.

    Man kann machen was man will, es wird nichts und niemand auftauchen der einen stört. Kein Unerwarteten Gäste an der Tür oder am Telefon. Man braucht nicht mal den Schlafanzug auszuziehen und gegessen wird das sich findet. Zum Kochen hat Sonntags keiner Lust.

  206. Andrea says:

    Am Sonntag nachmittag mache ich die Hausarbeit und denke schon an den nächsten Arbeitstag am Montag.

  207. Udo Krause says:

    ein schöner sonntag ist essen mit der familie und einfach sehen das es allen gut geht .. und einfach abschalten

  208. Schumara says:

    Einfach mit meinen Lieben! Egal ob Ausflüge oder entspannen.. hauptsache gemeinsame Zeit..

  209. Leonore says:

    Am sonntag wird gar nix gemacht. Absoluter gammeltag

  210. Melanie Kanitz says:

    Sonntag ist Tag der Familie…Kuschelzeit von früh bis spät wenn es sich ermöglichen lässt :)

  211. Thomas Schneider says:

    Grippe auskurieren.

  212. Lilli says:

    Einfach so richtig entspannen. Für die neue Woche braucht man Kraft…

  213. Birgit Geidt says:

    Ich genieße noch ein Stündchen faulenzen nach dem Essen am Sonntagmittag und dann einen ausgiebigen Spaziergang mit Mann und Hund bei hoffentlich schönem Wetter!

  214. Stefanie Urbanczik says:

    Sonntag versuche ich mich (spätestens) mit meinen Freunden zu treffen. Da wir unter der Woche alle selbst unsere Wege gehen und mit der Arbeit, Uni, Terminen usw beschäftigt sind, gehört der Sonntag meinen Freunden und mir.

  215. Marc says:

    Als unglücklicher Single, verbringe ich meine Sonntagnachmittage meistens alleine mit Joggen, Radfahren und Fernsehen.

  216. Sandra says:

    Sonntage sind und waren für mich meistens doch eher „Chiller-Tage“, Tage an denen ich (insbesondere bei kaltem Wetter :D) am liebsten meine Lieblignssendung gucke, ein Buch lese oder etwas backe :) Alles, was man eben zuhause macht :)

  217. Rose says:

    Sonntag habe ich leider nie richtig „frei“, schließlich habe ich ein Pferd, dass versorgt und geritten werden möchte, eine Oma, die besucht werden möchte und manchmal arbeite ich auch noch im Restaurant :) Also gibt es für mich praktisch immer was zu tun :)

  218. Peter Raeker says:

    find ich supercool, dann könnte ich mein Samsung S4 endlich ab in die Ecke kegeln oder euch vermachen

  219. Eva says:

    Sonntage verbinde ich mit Arbeit – da ich zum Beispiel Unizeugs mache, an meinem Bachelorprojekt arbeite und / oder ein Praktikumsbericht schreiben muss :(

  220. Christian Müller says:

    ausschlafen, gemütlich und ausgiebig frühstücken, Sport machen und chillen

  221. Lars says:

    Mit Sonntag verbinde ich gutes Essen, Zeit und Entspannung.

  222. Manu Ela says:

    Sonntags ist für mich der einzigste arbeitsfreie Tag ,da wird erstmal ausgeschlafen…lach sofern meine 2 Hunde und 2 Katzen mich dann lassen. Alles wird an dem Tag gemächlich gemacht ob frühstücken oder sonst was =) Sonntags ist aber auch der Tag wo sich viele Hundehalter zusammenfinden immer um 15 Uhr und dann gemeinsam mit den Hunden ,Gassi gehen und toben, das ist für uns immer total schön . Unsere größte Truppe bestand aus 21 Hunden und noch mehr Menschen ,alle haben getobt und das Wetter genossen. Wenn wir dann zu Hause sind gehts in die Wanne und dann mit der Kuscheldecke aufs Sofa mit meinem Häkelzeug und gekuschelt wird dann natürlich auch .
    Wünsche noch einen tollen,entspannten Restsonntag und eine tolle Zeit in Barcelona =)
    Liebe Grüße von der Ostsee, Manu

  223. Tobi says:

    Meinen Sonntag Nachmittag verbringe ich auf dem Sofa bei nem guten Film oder draußen an der frischen Luft =)

  224. Heinz Herrmann says:

    Für mich ist das wichtigste Ereignis an Sonntag Nachmittagen, wenn mich abwechselnd meine drei Töchter mit ihren Ehepartnern und deren Kinder besuchen kommen ! Manchmal werde ich auch zu ihnen schön zum Kaffee eingeladen !

  225. dana says:

    Sonntag wird immer mit der Familie was unternommen :)

  226. Heiko Gonser says:

    Ich Packe meinen Koffer mit allem was ich im Urlaub brauchen kann und lass natürlich noch Platz für das Neue ASUS ZenFone 2

  227. Kalle says:

    Sonntagsgefühle? Ruhe, Entspannung, Zeit für die Verwandschaft und alles Schöne :)

  228. Franzi E aus A says:

    Ich freue mich, wenn die Familie zum Kaffee zusammen kommt und man über die Erlebnisse der Woche erzählt.

    Dann lässt man so langsam die Woche ausklingen, bereitet sich auf die neue Woche vor. Dann das Wochenende gemütlich auf der Couch mit einem schönen Film abrunden und mit dem Schatzi kuscheln :)

  229. Ein Sonntagnachmittag ist für mich -ausruhen- spazieren gehen – relaxen ! Ausruhen vom stressigen Alltag, spazieren gehe ich sehr gerne und lange mit meinem Hund Bronko an der frischen Luft und relaxen mit einem guten Buch und einer leckerne Tasse Tee.

  230. Frank says:

    Ich gehe Sonntag Nachmittags gerne zu meinem LieblingsEisladen und geniesse das Eis to go bei einem Stadtspaziergang

  231. Andreas Stephan says:

    Der Sonntagnachmittag gehört meinem Hund. Der freut sich die ganze Woche auf den langen Spaziergang und da ist das Wetter auch völlig egal.

  232. Andrea says:

    Ich treffe mich Sonntag so gern mit meiner Freundin, wenn sie Zeit. Dann können wir so herrlich über alles reden, was grade wichtig ist.

  233. Sebastian says:

    Mein Sonntagnachmittag gehört ganz meiner Familie…. Heute haben wir einen schönen Spaziergang durch den Herbstwald gemacht…

  234. Dirk says:

    Ein schöner Sonntagnachmittag ist im Kreis der Familie. Zuerst wird sich nach dem Mittagessen noch ein wenig hingelegt und dann schön zusammen Kaffee getrunken. Danach gibt es entweder ein nettes Gesellschaftsspiel oder einen netten Spaziergang. Der frühe Abend wird bei meiner Frau dann mit einer Serie bei Amazon Prime abgerundet und bei mir mit American Footbal auf ProSiebenMaxx.

  235. Dana says:

    Mit Sonntagen verbinde ich leider Arbeit, viel zu viel Arbeit, Doppeldienste, Rufbereitschaft in der man gerade aus der Badewanne gerissen wird sobald man sich wohlig in den Schaum sinken gelassen hat. Aber mit Sonntagen verbinde ich auch mein Sonntagsritual mit der Sendung Tiere suchen ein Zuhause, warmer Kakao und Dezemberabende voller Tannengeruch und Kerzenduft. :)

  236. Sarah says:

    S – chlafen bis man von ganz allein wach wird
    O – h, das ist das Schönste.
    N – ichts tun müssen.
    N – achmittags eine Runde durch den Wald oder die Stadt.
    T – atort mit Pizza am
    A – bend,
    G – emütlich auf der Couch =)

  237. Elli M. says:

    Ich liebe es Sonntag Nachmittag zu lesen und nebenbei den Fernseher laufen zu lassen. Dazu ein Stück Kuchen und Kaffee und alles ist gut.

  238. irene says:

    Sontagnachmittag – Das ist die Zeit, wo ich lang auf der Couch liege und surfe

  239. Micky Kaenzler says:

    Zum Sonntagsgefühl gehören für mich Formel 1 und Lindenstrasse :-D

  240. Nicole says:

    Für mich bedeutet der Sonntag endlich mal ein bisschen ausruhen. Da übernimmt mein Mann das Gassigehen mit unserem Hund und kocht auch sehr oft :) Meistens nutze ich den Sonntag um für meine Familie lecker Kuchen und solche Sachen zu backen :D Wenn das Wetter es zulässt, machen wir auch oft lange Spaziergänge mit dem Hund, was sich bei uns anbietet, da wir praktisch den Wald vor der Tür haben :)

  241. Ilona says:

    Sonntags ist bei uns ausschlafen angesagt und dann ist Familytime. D. h. , daß wir etwas gemeinsam mit unserer Tochter machen. Heute waren wir z. B. im Zoo.

  242. krümel says:

    Hallo Maik,
    willkommen zurück! :)
    In Barcelona war ich nocht nicht, weshalb ich umso neugieriger auf Deine Konzeptbeiträge war in der Hoffnung auf ein paar Fotos. Ich wurde nicht enttäuscht! Vielen Dank, nach der Woche bin ich diesen Sonntag noch neidischer als letzten. :P
    So, nun aber zu meinem Sonntag. Sonntage sind bei mir meist aktiv, heute z.B. war ich endlich mal wieder joggen. Denn sonntags habe ich endlich mal Zeit um möglichst viel von dem zu machen, wozu ich in der Woche keine Zeit hatte. (Der Satz schmerzt so geschrieben schon irgendwie ganz schön… ich glaube, ich muss da etwas ändern…) Das kann bedeuten, etwas leckeres zu kochen oder auch mal ein Zimmer zu renovieren, wie letzten Sonntag. Heute war ich wie gesagt endlich mal wieder joggen und habe ein bisschen Wohnungspflege betrieben. (Das Wort finde ich viel besser als aufräumen und putzen.) ;) Dafür gönne ich mir in der Woche eher mal einen Abend auf der Couch oder schiebe etwas unerledigte auf den nächsten Tag nachdem ich gelernt habe, fünf auch mal gerade zu lassen.
    Ansonsten nehme ich mir jeden Sonntag vor, einen Kuchen zu backen. Das klappt meist nicht, aber der Sonntagskuchen wird eh überbewertet, glaube ich…
    Das Gefühl, dass ich mit dem Sonntag verbinde, ist Freiheit. Und ich finde es total schön, dass sonntags nicht so viele Menschen unterwegs sind wie in der Woche und die Geschäfte geschlossen sind. So hat man auch in der Großstadt mal das Gefühl von Ruhe.
    Nun bleibt mir nur noch einen schönen restlichen Sonntag zu wünschen und liebe Grüße
    krümel

  243. Jasmin says:

    Bei Sonntagen bin ich immer zwiegespalten. Zum Einen ist es der einzige Tag, an dem mein Mann den ganzen Tah für uns Zeit hat, zum anderen freu ich mich nicht immer auf den Tag danach: montag :)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



INSTAGRAM

Partner

amazon Partnerlink

seriesly AWESOME

QUIZmag

unruly

Newsletter

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Kontakt Blogroll Mediadaten sponsored Archiv RSS
Langeweile seit 3741 Tagen.