Homepage

Eine Prise Heimat und viel Nichts

Meine Woche (160)

Meine Woche (160) Meine-Woche-160_01

Heute habe ich leider kein Bild für dich. Also, zumindest kein richtiges. Denn diese Woche war ich ein bisschen fotofaul, habe lediglich ein paar Snaps aus Instagram-Stories parat und dieses obige Symbolbild eines Spieleabends. Der steht nämlich jetzt gleich bei uns an und wir werden auf die Jagd nach geheimen Chamäleons, Hitlers und sonstigen Dingen gehen. Ansonsten war die Woche dann doch recht entspannt, was ja auch mal ganz angenehm ist.

View this post on Instagram

Ente, Ente, Ente, Ente… #asundaycarpic

A post shared by Maik Zehrfeld (@langweiledichnet) on

Meine letzte Woche

Montag habe ich noch meine Oma besucht, die Geburtstag hatte. In dem Rahmen habe ich Teile meiner Großfamilie nach einer gefühlten Ewigkeit mal wieder zu Gesicht bekommen. Nach dem Heimatausflug ging es Dienstag wieder zurück gen Berlin, wo ich vor allem am Wochenende ungewöhnlich viel Zeit vor dem Fernseher verbracht habe, wobei nicht die sonst dafür verwantortlichen Serien schuld waren, sondern – neben meinem BVB – vor allem Videospiele. Einige oblogatorische Partien „Rocket League“, aber eben vor allem das neue „Red Dead Redemption 2“.

Etwa zehn Prozent der Story habe ich jetzt (erst) durch, aber kann den Charme des Spieles durchaus nachvollziehen. Schöne Grafik, ein freies, weltoffenes Wildnis-Gefühl und an sich angenehmes Gameplay, auch wenn ein paar Missionen und Kleinigkeiten etwas klischeehaft sind und mich das ständige Reiten von Punkt XY, wo ich mal wieder freiwillig alleinegelassen worden bin, bis zum eigenen Camp etwas nervig finde. Weil ich so wenig Zeit für Spiele habe, ist mein Erkundungszwang zwar noch ausgeprägt, aber mein Fokus verlagert sich immer mehr auf die Hauptstories, damit ich überhaupt annähernd die Chance habe, solche Kracher komplett durchzuspielen. Aber es macht Spaß.

Meine Woche (160) Meine-Woche-160_02

Darauf freue ich mich!

In der kommenden Woche ist deutlich mehr los. Morgen gehe ich nach längerer Zeit mal wieder zur Pressevorführung eines kommenden Kinofilmes, worauf ich gespannt bin. Kann außerordentlich gut bis totaler Reinfall werden – ich werde berichten. Dienstag geht es zum Berlin-Konzert der von mir präsentierten Nothing But Thieves. Und am Wochenende dann nach München, wo ich mit dem Großteil des seriesly AWESOME-Teams im Rahmen des Seriencamps zusammenkommen werde.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS

Jahres-Langeweile

wysijap

Newsletter

Mit Anmeldung wird die Speicherung der Daten zum Versand von Mails stattgegeben. Mehr Infos dazu.
Langeweile seit 4449 Tagen.