Homepage

Blackout verleiht alten Wörtern neuen Sinn

Poetische Zensur

Poetische Zensur Blackout_01

Lyrik mit einer gehörigen Prise Randomness gibt es bei Blackout zu sehen. Alte Text werden mittels Schwarzstreichung zu neuem Glanz verholfen. Gerne mal poetisch und eigen, stets aber irgendwie wunderbar passend. Ein hervorragendes Beispiel für Kreativität im begrenzten Raum. Sind erst einmal nur 50 Wörter vorhanden, muss man eben bedacht mit ihnen umgehen. Und das gelingt hier enorm gut.

„Eine zweite Chance für alte Wörter: Textrecycling statt Altpapier.“

Poetische Zensur Blackout_02
Poetische Zensur Blackout_03
Poetische Zensur Blackout_04
Poetische Zensur Blackout_05
Poetische Zensur Blackout_06
Poetische Zensur Blackout_07
Poetische Zensur Blackout_08
Poetische Zensur Blackout_10

Weitere dieser kreativen Text-Recyclings gibt es auf dem Facebook-Profil von Blackout zu sehen.

/// via: schleckysilberstein

Ein Kommentar

  1. Pingback: mal kucken (09.01.2016) – framerate

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS

Newsletter

Mit Anmeldung wird die Speicherung der Daten zum Versand von Mails stattgegeben. Mehr Infos dazu.
Langeweile seit 4303 Tagen.