Homepage

Gesponserter Beitrag

Wenn Elizabeth II. und Prince Philip privat unterkommen würden

Queen-Doppelgängerin in Berlin

Queen-Berlin_01

50 Jahre nach ihrem ersten Berlin-Besuch kehrt Queen Elisabeth II mit ihrem Mann Prinz Philip nach Berlin zurück. Nach 1965 wird sie erneut am Brandenburger Tor stehen, eine Spree-Fahrt mit Bundespräsident Joachim Gauck unternehmen sowie die Frankfurter Paulskirche und die KZ-Gedenkstätte Bergen-Belsen besuchen. Viel Programm, stets abgesichert, umzingelt von Menschenmassen und Security. Und vermutlich wird sie in einem Queen-Size-Bett einer Royale Suite nächtigen.

Doch was wäre, wenn die Königin schlechthin einfach die Berliner U-Bahn nimmt, Sich eine ordentliche Currywurst rein haut und dann privat bei Leuten im Gästezimmer unter kommt? Das ist doch eh günstiger. Und cooler. So hat es sich zumindest Airbnb gedacht und einfach mal zwei Doppelgänger zum Fotoshooting in die Hauptstadt geschickt.


Queen-Berlin_02
Queen-Berlin_03
Queen-Berlin_04

Die Unterkunft-Bilder wurden übrigens im Best of Germany Loft in Wedding geschossen. Das kostet zwar 300 Euro die Nacht, hat aber die besten Bewertungen von allen – und hält auch königlichem Besuch stilecht stand. Gastgeber Philipp hat dem britischen Hoch(nehm)-Adel Berliner Buletten und Bier serviert, wie sich das gehört.

Queen-Berlin_05
Queen-Berlin_06
Queen-Berlin_07

Wer selbst Gäste bei sich beherbergen möchte, kann sich einige How-To-Host-Tipps online anschauen. Gibt es natürlich auch in der Variante für Gäste. Ich finde solche Alternativen wie Airbnb klasse, da man meist nicht nur gutes Geld spart, sondern auch direkt mit Bewohnern der Reiseorte in Kontakt kommt und so einfach viel näher am Puls der Stadt ist.

Einen Tipp noch für den echten Besuch der Queen vom 23. bis 26. Juni: Selfies mit der Königin sind übrigens tabu. Schade. Gut, dass es Doppelgänger gibt!

Queen-Berlin_08

Mit freundlicher Unterstützung von Airbnb.

2 Kommentare

  1. Pingback: @CurrywurstWatch

  2. Pingback: @JulianTrautwein

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



INSTAGRAM

Partner

amazon Partnerlink

seriesly AWESOME

QUIZmag

unruly

Newsletter

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Kontakt Blogroll Mediadaten sponsored Archiv RSS
Langeweile seit 3736 Tagen.