Homepage

33 Kurzweilige Sachen zu "Freundschaft"

Wie MĂ€nner sich entschuldigen

Schöner kleiner Sketch der Iren Eoin and Niall (08/15-Stereotyp-Skizzierung von zwei Typen, die ich nicht kenne), die eine wahre Sache aufgreifen (die etwas Altbekanntes recht billig darstellen): MĂ€nner schaffen es kumpelhaft Dinge aus dem Weg […]

Wenn Kinder bestimmen, was Erwachsene sagen
Wenn Kinder bestimmen, was Erwachsene sagen Mentos-Mentors_01

Könnt ihr euch noch dran erinnern, wie einfach man als Kind Freundschaften geknĂŒpft hat? Da war jemand anderes und man hat einfach gefragt. Ohne Scheu, Scham oder Sinn und Verstand. Am Ende hat man aber so ziemlich jedes andere Kind zumindest fĂŒr einige Sekunden als Freund gehabt. Oder so Ă€hnlich.

Als Erwachsene ist das aber plötzlich gar nicht mehr so einfach. Ich habe das in Augsburg gemerkt, wo ich nicht nur neu in einer Stadt war, in dessen Umkreis ich eigentlich niemanden so wirklich freundschaftlich kenne, zum anderen aber auch keinen neuen Bezugskreis hatte. Keine Kommilitonen zu Studienzeiten, keine Arbeitskollegen beim ersten Job – einfach „nur“ meine Freundin und ich. Und plötzlich stellt sich „Freunde finden“ als durchaus schwerer heraus, als man es in Erinnerung hatte.

Nur gut, dass Mentos die Lösung hat: Mentoren. Kinder, die Erwachsenen aufs Ohr reden, was die zu sagen haben. So klappt es auch mit dem Ansprechen von Fremden. Kinderleicht!

WEITER …

Alte Schulfreunde zu Weihnachten treffen
Alte Schulfreunde zu Weihnachten treffen WG-Weihnachtstreffen-Cocktail_01

FrĂŒher fand ich es immer komisch, wenn meine Mutter meinte, sie hĂ€tte nach Jahren endlich mal wieder etwas von einer richtig guten alten Schulfreundin gehört. Wenn ihr doch so gute Freunde gewesen seid, wieso dann diese Funkstille? Das wollte mir nicht in den Kopf. Jetzt, einige Jahre spĂ€ter, kann ich das schon etwas besser verstehen, wenn auch nicht gutheißen. Nach dem Abi sind viele in andere StĂ€dte und LĂ€nder gezogen. Auch wenn viele meiner besten Freunde von damals in der NĂ€he (also NRW) blieben, hatte ich leider immer weiter werdende Wege: Hannover, Hamburg und nun Augsburg. Das hilft nicht wirklich. ABER: Wir versuchen uns zumindest ein Mal im Jahr zu sehen.

Diesen Sommer hat es geklappt. Und uns ist aufgefallen, dass wir ziemlich genau vor zehn Jahren Abi gemacht haben. VerrĂŒckt! Also machen wir quasi unsere „JubilĂ€umsfeier“ in genau dem Kreis, den wir haben wollen: nur die besten Freunde von damals, nicht die Idioten und Langweiler, die man bei großen Abi-Treffen dabei hat. Und was bietet sich da besser an als Weihnachten? Da kommen doch eh alle nach Hause…

WEITER …

Ein NachtwÀchter und seine Schaufenster-Puppen-Freunde

Ein einsamer NachtwĂ€chter in einer Schaufensterpuppen-Fabrik. Das kann schon einmal zu Trauer fĂŒhren – oder zu verrĂŒckten kleinen Situationen, in denen man die stummen Freunde zum Essen einlĂ€dt. Justino ist ein toll animierter Kurzfilm von […]

ImaginÀrer Freund will nicht in den Ruhestand

Ein toller Kurzfilm mit einem herrlichen Dreh! Ich hatte in meinem Leben (glaube ich zumindest) nie einen wirklichen imaginĂ€ren Freund. Man hört ja hier und da, dass das bei Kindern derart weit gehen soll, dass […]

Das 5. Rad am Wagen

Ihr kennt das sicherlich alle: Ihr trefft euch mit Freunden, um einen Film zu sehen, ein Event zu besuchen oder in den Urlaub zu fahren und merkt plötzlich, dass das alles PĂ€rchen sind nur ihr […]

Truth or Drink: Beste Freunde

Nach den Paaren und der Familien-Variante folgt mehr oder weniger aufbauend in der Reihe die Freundschaft, die aufs bzw. ins Spiel gelegt wird. Das System bleibt gleich: mehr oder weniger peinliche Frage ziehen, stellen und […]

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegrĂŒndet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv UnterstĂŒtzen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Christian Radke, Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Horst Rudolph, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann, Hinrich Althoff, Viola Königsmann, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton..

Langeweile seit 5012 Tagen.