Homepage

12 Kurzweilige Sachen zu "umwelt"

Greenpeace über die Erde: Let’s F*** It Up!

Ein bisschen zu arg gewollter „Dumb Ways To Die“-Vibe (was, das ist auch schon fünf Jahre her?!?) schwingt hier mit und insgesamt ist es mir zu lang, aber grundsätzlich hat dieses Video von Greenpeace schon […]

New York City unter Wasser

Spätestens mit der Trump’schen Flucht aus dem Pariser Klima-Abkommen ist die globale Erwärmung in aller Munde. Und das ist auch gut so, denn es ist noch immer wichtig, dass wir (als Menschheit) handeln, damit es […]

Dildos aus Ozean-Plastikmüll

„Don’t f*ck the ocean, do it with yourself“ heißt es in dieser skurrilen Kampagne, in der im Ozean schwimmender Plastikmüll zu formschönen und farbenfrohen Dildos recycelt werden. Die Idee stammt nicht etwa von einem hippen […]

Essbare Wasserblasen

Seetang statt Plastik. „Ooho!“ stellt sich gegen den umweltfeindlichen Plastikmüll und ist komplett ess- und trinkbar. Wasser in einer Tang-Membran, die selbst wenn man sie nicht isst, sich nach 4-6 Wochen komplett abbaut. Wird sicherlich […]

Russlands bunter Vodkaflaschen-Strand

In so manch einer modernen Umweltdebatte kann man schon einmal vergessen, was wir bisher erreicht haben. Dass wir endlich umweltorientierter denken und zumindest viele lobenswerte Bestrebungen umsetzen möchten, ist eine große Errungenschaft. Nur wenige Jahrzehnte […]

Essbares Besteck

So ganz ungewöhnlich erscheint das jetzt vielleicht nicht, essen wir ja unsere Eiswaffeln seit Jahrzehnten auf, oder auch die kleinen Soßen-Schälchen, die es bei Fischfastfood-Anbietern oder so gibt. Aber das Besteck? Das war mir tatsächlich […]

Grüner Strom auf Fingerdruck
Grüner Strom auf Fingerdruck ENPURE-wasserkraft

Strom wird mittlerweile in unser aller Wohnungen benutzt wie Wasser. Er ist quasi automatisch beim Einzug da, kostet ja „nicht soo viel“ und man braucht es eben. Dabei ist der meiste Strom eben nicht wie Wasser – er ist vergänglich und die Entstehung nicht nur monetär teuer. Wieso also nicht aus Wasser Strom machen? So kann man mit ein bisschen nachhaltigem Denken der Umwelt etwas Gutes tun.

Ich hatte zum Beispiel häufig Vattenfall als Standard-Anbieter in den Wohnungen, die ich bezogen habe. „Das ist schlechter Strom“ wurde mir da immer mal gesagt. Man könne sparen oder zumindest vernünftigen „grünen Strom“ holen. Aber dafür muss man eben wechseln, da war ich stets zu faul. Mittlerweile geht das aber ganz einfach – und man muss eigentlich gar nicht den Anbieter wirklich wechseln. Denn ENPURE ist als grüne Stromquelle made by Vattenfall. Und mit der App (die ihr für iOS und Android herunterladen könnt) ist der Wechsel quasi im Handumdrehen gemacht…

WEITER …

12


INSTAGRAM

Partner

amazon Partnerlink

seriesly AWESOME

QUIZmag

unruly

Newsletter

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Kontakt Blogroll Mediadaten sponsored Archiv RSS
Langeweile seit 4087 Tagen.