Homepage

Eine skurrile Geschichte über theoretisches Eigentum

Der Mann, dem der Mond gehört

Der Mann, dem der Mond gehört the-man-who-owns-the-moon

Zach Christy hat die skurrile Geschichte des Mannes animiert, der meinte, er könne Besitzansprüche für den Mond erheben. Jahre später dürfte er in Realität verdammt reicht sein. Und der Mond schaut scheinbar aus wie eine Computer-Platine…

„Dennis Hope might be the richest person on earth. A true story.“

Wer jetzt richtig Bock hat, ein (vielleicht rechtlich nicht ganz so zweifellos anfechtbares) Stück Mond sein Eigen nennen oder sich einfach nur in einer Riege mit den Stars fühlen zu können, kann mal bei LunarEmbassy.com vorbei schauen.

via: vimeo

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Kontakt Mediadaten sponsored Datenschutz RSS

Newsletter

Mit Anmeldung wird die Speicherung der Daten zum Versand von Mails stattgegeben. Mehr Infos dazu.
Langeweile seit 4397 Tagen.