Homepage

Gesponserter Beitrag

Das größte Geschenk ist die Familie

#heimkommen zu Weihnachten

EDEKA-heimkommen_01

Ich musste ehrlich gesagt ein wenig schlucken, als ich den folgenden Weihnachts-Spot von EDEKA das erste Mal gesehen habe. Eine zwar schnell offensichtliche aber doch traurige (wenn nicht gar ins Bitterböse übergehende) kleine Geschichte, um einen armen, einsamen Großvater und das eigentliche Fest der Familie. Doch ohne Familie auch kein Fest…

Zu Weihnachten fahre ich jedes Jahr zu meinen Eltern und diesen Heiligabend geht es gemeinsam zur Oma. Das möchte ich um nichts in der Welt missen!


„Zuhause mit den Liebsten ist es am schönsten. Gerade zu Weihnachten!“

Jetzt lässt sich natürlich darüber streiten, wer blöder ist – die Familie, die meint, ihre ach so wertvolle Zeit nicht dafür zu benutzen, an Weihnachten den (Groß)Vater zu besuchen, oder selbiger, der kackendreist seinen eigenen Tod vortäuscht, nur um besucht zu werden. Vielleicht sollte die Quintessenz einfach heißen, dass ihr gefälligst eure Familie zu Weihnachten besucht – dann passiert euch das auch nicht. Ganz einfach! Wie macht ihr das? Daheim feiern, die Familie besuchen oder halb-halb?

100 Einkaufsgutscheine

Wer jetzt emotional aufgeladen ist und etwas positive Weihnachtsstimmung verbreiten möchte, sollte bis 13. Dezember ein Foto auf Instagram oder Facebook mit dem Hashtag #heimkommen und einer Nennung von @EDEKA posten. Was verbindest du mit Weihnachten? Unter allen Einsendungen gewinnen 100 Teilnehmer jeweils einen EDEKA-Einkaufsgutschein über 100€. Ideal, um den Tisch für das geplante Familientreffen reich zu decken.

Weitere Informationen zur Aktion könnt ihr unter EDEKA.de/Heimkommen einsehen. Ich ruf gleich glaube ich mal meine Oma an…

EDEKA-heimkommen_02

Mit freundlicher Unterstützung von EDEKA.

7 Kommentare

  1. Pingback: LangweileDich.net (@LangweileDich)

  2. Pingback: Jim Gigbax (@gigbax)

  3. Pingback: KW 48-15 - The Video Edition - Das Leben des boerge3.0

  4. Lukas Feder says:

    was hatn das mit lebensmitteln zu tun? trotzdem echt traurig ….

  5. Nike says:

    Endlich mal ein Spot mit Message. Find ich gut

  6. Patrick says:

    Ich finde der Opa ist egoistisch und selbstgerecht. Er betrügt seine Familie und ist kein gutes Beispiel für eine heile Familienwelt. Vielleicht wollten seine Kinder ja deswegen nicht mehr zu ihm, weil er ein manipulatives Ar**** ist.

    Handwerklich ist der Spot gut gemacht, aber die Message ist verlogen.

    http://www.meiersworld.de/2015/11/30/der-edeka/

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



INSTAGRAM

Partner

amazon Partnerlink

seriesly AWESOME

QUIZmag

unruly

Newsletter

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Kontakt Blogroll Mediadaten sponsored Archiv RSS
Langeweile seit 3741 Tagen.