Homepage

Animierter Kurzfilm

Nachbarschaftshilfe in der Pandemie: „Tamo Junto“

Nachbarschaftshilfe in der Pandemie: "Tamo Junto" TAMOJUNTO-kurzfilm

Es gab diese Zeit und Momente im Verlauf der Pandemie, in der auch positive Dinge durchgeblitzt sind. Das Füreinander-dasein, die Menschlichkeit, das Miteinander. Immerhin sitzen wir ja alle (leider noch immer) im selben Boot! Nur haben manche fancy Rettungswesten und thronen über allen anderen, während manche sich vor lauter Seekrankheit kaum mehr an Bord halten können… Aber gut, zurück zum eigentlichen Thema dieses Beitrages: Pedro Conti liefert mit „Tamo Junto“ einen wundervollen Kurzfilm. Das bezieht sich nicht nur auf die schön anzuschauende Animation, sondern vor allem auf die herzliche Geschichte.

„The project would not be possible without the efforts of all the giant artists and friends. It’s been 16 years working to get to a production like this. It’s an independent short film but it is a huge acomplishment for me. Art saves lives and keep saving me every day. I am grateful for the love of this heavyweight team.“

via: AnonymitätausderNachbarschaftvertreib

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz Cookies RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler*innen" der höheren Stufen: Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Daniel Schulze-Wethmar, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton.

Langeweile seit 5556 Tagen.