Homepage

Alle Pinball-Animationen hintereinander

So funky hat die Sesamstraße in den 70ern Zahlen gelehrt

Sesamstrasse-pinball-nummern

In den Siebzigern war halt alles etwas funkiger. Da hat selbst die Sesamstraße in den USA die Zahlen noch etwas anders gelehrt. Mit einer animierten Pinball-Maschine und den legendären Pointer Sisters als singende Zahlenschleudern. YouTuber 11db11 hat alle Zahlen-Segmente von damals aneinander gereiht, so dass ihr binnen 12 Minuten die ersten 12 Zahlen lernen könnt und somit auch wisst, was ich mit „12“ überhaupt meine. Kurios: Die Zahl „1“ wurde dabei direkt mal übersprungen. Konsequent…

„The music was composed by Walt Kraemer, arranged by Ed Bogas, vocals by The Pointer Sisters. It was recorded in 1976 and it debuted in Feb ’77. A segment for number one was never produced. Also included is the funky chimes ending used from 1972 to 1992 and the PBS identification.“

#2 – 0:00 —– A Day at the Carnival
#3 – 1:04 —– Circus Capers
#4 – 2:08 —– FORE!
#5 – 3:11 —– The Only Way To Travel
#6 – 4:15 —– Down on the Farm
#7 – 5:19 —– World Tour
#8 – 6:22 —– Forest Follies
#9 – 7:26 —– Play Ball!
#10 – 8:29 —- Medieval Times
#11 – 9:32 —- Wild Things
#12 – 10:35 — Sightseeing, USA

/// via: b3ta

Ein Kommentar

  1. Pingback: Sesamstraße: so funky lernte man Zahlen nur in den Siebzigern

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



INSTAGRAM

Partner

amazon Partnerlink

seriesly AWESOME

QUIZmag

unruly

Newsletter

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Kontakt Blogroll Mediadaten sponsored Archiv RSS
Langeweile seit 3741 Tagen.