Homepage

Jump’n’Run-Game: Infiltrator

Jump'n'Run-Game: Infiltrator infiltrator

Der Londoner Flash-Entwickler Yan hat zu Selbstlehrungszwecken angefangen, ein Spiel zu entwickeln. Nach einiger Zeit entwickelte sich das Jump’n’Run-Spiel Infiltrator daraus. Ein kurzweiliger Spaß, bei dem man einen (oder eigentlich mindestens einen) Agenten durch das Level führen muss, ohne erschossen oder explodiert zu werden. Funktioniert mit Springen und getimeten Verstecken. Schöner Sidescroller für Zwischendrin, der mir vor allem aufgrund seines minimalistischen Settings gefällt.

„This game started out as my first Flixel project. It was originally just a game that was created as a learning exercise. However, as with a few other past projects, it soon had an over ambitious scope and started growing into a monster. I eventually moved on to other projects and left the game to languish on my hard drive. Then, months later I returned to the game, stripping it back, simplifying the colour scheme and focusing on a single level design. When it was 90% done I took another shorter break from it, before returning to add some music and to do a little bug fixing.“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Christian Radke, Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Horst Rudolph, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann, Hinrich Althoff, Viola Königsmann, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton..

Langeweile seit 5160 Tagen.