Homepage

Süchtigmachend!

„Rocket League“ kann man jetzt auch auf dem Handy spielen: „Sideswipe“

"Rocket League" kann man jetzt auch auf dem Handy spielen: "Sideswipe" Rocket-League-Sideswipe

Als ich so richtig mit dem Spielen von „Rocket League“ angefangen hatte, habe ich auch mal zwischendurch im App-Store nachgeschaut gehabt. Aber nein, bis auf ein paar ziemlich billige Kopien gab es lediglich Performance-Tracker oder so. Nichts Offizielles. Aber damit ist jetzt Schluss! „Rocket League Sideswipe“ wurde bereits im Frühjahr angekündigt, war in einer kurzen Beta drüben in Ozeanien, seit heute Nacht ist das Spiel weltweit für das Smartphone kostenlos herunterladbar. Mit dem richtigen „Rocket League“ hat das Spiel zwar recht viel gemein, die Steuerung ist aber komplett anders (und auch ideal für Leute, die nie was mit dem richtigen Spiel anfangen konnten). Hier der Gameplay-Trailer zum Launch.

„Get charged up for Rocket League Sideswipe, the new standalone mobile game from Psyonix! Prepare to hit the pitch like never before, in this twist on Rocket League action from a new perspective. Download now on iOS and Android and get in the game from anywhere. Rocket League Sideswipe features intuitive touch controls and controller support. Hit your boost to go faster, or use it to get off the ground and into the air to pull off some amazing aerial maneuvers. Enjoy Private Matches with friends, or play Competitive Matches online with players around the world. Climb your way up the Competitive Ranks, and even crack the worldwide leaderboard!“

Ich habe bereits die ein oder andere oder auch 30 Partien gespielt und muss sagen – das macht Laune! Die Partien sind angenehm kurz, die Steuerung erstaunlich intuitiv und dennoch lässt sich so einiges mit dem Ball machen. Insgesamt ist das natürlich deutlich einfacher als das Computer-/Konsolen-„Rocket League“, aber für einige kurze Runden zwischendurch ist das einfach ideal. Mal schauen, wie hoch die Langspiel-Motivation sein wird, wenn dann im Dezember die erste offizielle Saison beginnt. Noch ist das Spiel-Niveau eh Kraut und Rüben, da ja alle heute bei Null beginnen. Da gewinnt man ein Spiel 7:0, um dann 1:4 zu verlieren. Aber das wird sich noch einpendeln.

„Rocket League Sideswipe“ kann man gratis für iOS und im Google Play Store herunterladen.

2 Kommentare

  1. Pingback: Meine Woche (318) - Adentskalenderei...

  2. Pingback: „Sideswipe“-Quick-Chat-Sticker in „Rocket League“ benutzen - Mein neues Video

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Hinweis: Bei Kommentieren werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich sichtbar sind nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Infos gibt es hier. Dank Cache/Spam-Filter sind Kommentare manchmal nicht direkt nach Veröffentlichung sichtbar (aber da, keine Angst).
Support the blog!

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz Cookies RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler*innen" der höheren Stufen: Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Daniel Schulze-Wethmar, Hinrich Althoff, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann und Marcel Nasemann.

Langeweile seit 5607 Tagen.