Homepage

308 Kurzweilige Sachen zu "Fashion"

Das ist die optimale Art, einen Wäscheständer zu behängen
Das ist die optimale Art, einen Wäscheständer zu behängen waeschstaender-behaengen-richtig

Es ist Samstag. Was einst der Party-Tag schlechthin ist, ist bei Ü30-Leuten wie mir der „Ich kann den notwendigen Alltagskram endlich machen“-Tag. Notwendigkeit trifft Zeit trifft Ladenöffnungszeiten. Und weil ich als Vollzeitblogger den Großteil der Woche zuhause bin, komme ich auch unter der Woche in den Genuss von Haushaltsarbeit. So konnte ich seit meinen Wäscheständer-Anfängen zu Studienzeiten bis heute rund 13 Jahre Erfahrung im Erhängen Aufhängen von Wäschestücken, die ihren Zustand von nass-feucht zu trocken-tragbar wandeln sollen, sammeln, die ich gerne mit euch teilen möchte. Im ultimativen Ratgeber „Wie hänge ich meine Wäsche richtig auf?“.

WEITER …

So kompliziert war das Anziehen im 18. Jahrhundert

Selbst im 18. Jahrhundert gab es bereits Luxusprobleme. Eines war, dass besonders wohlhabende Leute fein gekleidet sein mussten/wollten, was zur damaligen Zeit eben viele Schichten an kompliziert anzulegender Kleidung bedeutet hatte. Da bringt einen der […]

Schuhe mit kunstvollem Schnitt

Şakir Gökçebağ hat bereits Essen geomatrische angeordnet und Toilettenpapier-Kunst erschaffen. Jetzt ist der mittlerweile in Hamburg lebende türkische Künstler erneut mit originellen Kunstinstallationen hier bei mir im Blog zu Gast. Dieses Mal geht es um […]

Fotografie: Alexandra Leroy

Die zwischen New York City und Paris pendelnde Fotografin Alexandra Leroy inszeniert wundervolle Beauty- und Fashion-Portraits. Dabei hat es mir vor allem die aktuelle Reihe „Canvas“ angetan, die in Zusammenarbeit mit der Moskauer Stylistin Tali […]

Küchenmesser aus Unterwäsche

Auch wenn das Prinzip eigentlich immer gleich ist (Baustoff nehmen, durch Druck und Bearbeitung härten lassen, übereinanderlegen, schleifen, schleifen, schleifen…), schafft es kiwami japan (zuvor hier im Blog) immer wieder, neue skurrile Baustoffe für seine […]

WTF?!-Werbespot zum neuen adidas GLITCH

Eine ganz und gar auf Endorphinen tanzende Epilepsie-Warnung hat Regisseur Zac Ella mit diesem Brand Lunch-Werbespot für den neuen „adidas GLITCH“ parat, der anscheinend durch drüber gestülpte Söckchen individualisierbar ist. Das hatte ich mir schon […]

Der Mann, der stets ein Hemd mit Fleck zur Reinigung bringt

Bei der groben Geschichte, die „The Red Stain“ verspricht, musste ich zwangsweise an „Shaun Of The Dead“ denken. „Du hast da was Rotes!“ heißt es im selbigen Film als Running Gag alle paar Minuten, in […]

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv Unterstützen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Christian Radke, Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Horst Rudolph, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann, Hinrich Althoff, Viola Königsmann, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton..

Langeweile seit 5325 Tagen.