Homepage

Von Diebstahl und explodierenden Katzen

Meine Woche (2)

Privates
Maik - 09.08.15 - 18:54
Meine-Woche-2_01

Nach dem exorbitant tollen und super-originellen Start vergangene Woche haben die Massen nach mehr verlangt. Voila – hier ist… mehr. Eigentlich wollte ich gut gelaunt einen total ausgetüftelten und -gefeilten Text einer tollen Woche präsentieren, doch die Ambitionen liegen in etwa so flach wie ich selbst. Im Laufe der Woche hat die erhöhte Klimaanlagendichte scheinbar zu einer Verkühlung meines gestählten Blogger-Körpers gefühlt und ich habe das Wochenende daheim gebracht. Und dann wurde auch noch bei uns eingebrochen…

Die letzte Woche

Meine-Woche-2_03

Aber eines nach dem anderen. Zunächst die Sache, auf die ich mich so gefreut hatte: Gamescom (Mehr dazu dort, hier nur das Bild eines derart blendend aufgelegten Bloggers, der braucht gar keine Sonnenbrille, obwohl er eine umhängen hat!). Im Vorfeld habe ich den Köln-Besuch genutzt um den positiv verrückten Fotografen-Blogger-Freund Ben zu treffen und ein bisschen zu burgern und zu bieren Kölsch zu trinken. Dazu waren wir bei Freddy Schilling – sehr leckerer Ziegenkäseburger, jedoch sehr subleckere Kartoffel-Verarbeitungen (Pommes wie Rosmarin-Variante eher so lala).

Meine-Woche-2_02

Bei meiner Rückkehr in Augsburg konnte ich mich über die Lieferung meiner Exploding Kittens-Exemplare freuen. Und auch wenn die crowdgefundeten Kartenspiele schon toll genug waren, war vor allem die Überraschung mit dem persönlichen Anschreiben sehr gelungen!

Meine-Woche-2_04

Am Wochenende war meine Freundin dann passender Weise auch noch krank und wir haben den Samstag komplett daheim verbracht. Herumlungern auf allerhöchstem Niveau, dagegen wirken selbst Siesta-machende Harz-4-erhaltende Faultierbabys energievoll und ambitioniert. Irgendwie auch nicht so schlimm, da Feiertag war (Jaha, NUR DAFÜR sind wir nach Augsburg gezogen, um die meisten in Deutschland zu haben, ha!). Heute dann zumindest der Schritt nach draußen, wir brauchten Eis. Und was bekommen wir zu sehen? Einen Zettel im Treppenhaus. Einbruch im Haus. Ergebnis für uns: mein im September gekauftes Fahrrad wurde gestohlen. Die Ärsche ey! Jetzt habe ich den Tag also vor allem mit dem Heraussuchen von Rechnung und Hausratsversicherungs-Krams verbracht und darf morgen erst einmal zur Polizei. Und so endet eine eigentlich ganz schöne Woche mit einem sehr beschissenen Wochenende. Aber wenigstens auch noch mit einem Erdbeerbecher bei der Eisdiele…

Darauf freue ich mich

Die nächste Woche wird dann hoffentlich in Gänze besser und allgemein etwas ruhiger. Vor allem freue ich mich auf einen kleinen Geschäftstrip nach München. Den Inhalt möchte ich ungern an dieser Stelle beschreien, da noch nichts safe ist, aber wenn das klappt, wäre das sehr genial! Ich halte euch auf dem Laufenden. Und leg mich erstmal wieder hin.

10 Kommentare

  1. Pingback: LangweileDich.net (@LangweileDich)

  2. Mery says:

    Der GC Bericht klingt ja sehr positiver als der vom letzten Jahr ;)

    Das mit dem Fahrrad ist ja sehr ärgerlich :(

    Liest man hier leider auch immer wieder… Aber auch Autos und Motorräder :c

    • Maik says:

      PKWs und Co ist natürlich noch fieser. Was mich aber nervt: war das erste Fahrrad, das ich mir komplett selbst gekauft habe. Das Letzte war 15 Jahre oder so alt und wurde – weil ich bisher zu faul war – nebenstehend natürlich nicht geklaut. Glück im Unglück oder so…

  3. Sebastian says:

    Naja das mit dem Rad ist ärgerlich, aber sieh es mal so, bei der Hitze kannste eh nicht fahren. Lieber noch nen Burger essen ;) und gegen die Hitze ein kühles Blondes!

  4. Jan says:

    Die Kickstarter Danksagung ist ja genial! *auch haben will* Warum erfahre ich jetzt erst von dieser Kickstarter Kampagne, wo es schon zu spät ist? :D

  5. Pingback: Meine Woche (3) - Auf der Wache und der Jagd | LangweileDich.net

  6. Och ist das nervig, wenn se einem im eigenen Haus das Fahrrad klauen. Da kenn ich schöneres als diesen ganzen Papierkram jetzt…
    Der Burger oben sieht aber richtig gut aus. In den könnte ich jetzt auch beißen :)

    • Nicolas says:

      Da hast du vollkommen recht auf so eine Burger wird sicher keine freiwillig verzichten, da muss ich mir entweder so einen heute irgendwo bestellen oder zu Hause nachmachen.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



INSTAGRAM

Partner

amazon Partnerlink

seriesly AWESOME

QUIZmag

unruly

Newsletter

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegründet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Kontakt Blogroll Mediadaten sponsored Archiv RSS
Langeweile seit 3740 Tagen.