Homepage

110 Mal Kurzweiliges in "Kolumne"

Gedanken einer 17-JĂ€hrigen: Soziale Schulen vs. soziales Pflichtjahr
Gedanken einer 17-JĂ€hrigen: Soziale Schulen vs. soziales Pflichtjahr gedanken-einer-15-jaehrigen-livia-2017

Das neue Schuljahr hat wieder begonnen und deshalb war es fĂŒr mich etwas Besonderes, da ich auf eine soziale Fachoberschule wechselte, mit dem Ziel, in zwei Jahren mein Fachabitur zu machen. Ich habe mich ganz speziell fĂŒr eine soziale FOS entschieden, da hier mehrwöchige Praktika angeboten werden. So helfe ich dann in einem Seniorenheim, Kindergarten oder einer Behinderteneinrichtung und schreibe anschließend einen Erfahrungsbericht darĂŒber und diskutiere in der Schule ĂŒber die verschiedenen Erlebnisse. Und dabei sehe ich als großen Vorteil, dass man ĂŒber seine Erfahrungen berichtet und diskutiert, um daraus auch wirklich was fĂŒr sich und sein spĂ€teres Leben zu lernen und sich so als Mensch weiterentwickeln zu können.

WEITER …

Gedanken einer 17-JĂ€hrigen: „Live-Bloggen“ im Löwenstadion
Gedanken einer 17-JĂ€hrigen: „Live-Bloggen“ im Löwenstadion Beim-TSV-1860-spiel_01

Am Samstag, 17. August 2019m hat mich das „Löwenmagazin“, also das offizielle Fanmagazin vom TSV 1860 MĂŒnchen, zum Heimspiel gegen den SV Meppen eingeladen. Hier habe ich zusammen mit dem GrĂŒnder des Löwenmagazins Arik Steen im Live-Ticker ĂŒber das Spiel und die AtmosphĂ€re geschrieben und daraufhin auch den PrĂ€sidenten des TSV 1860, Robert Reisinger, getroffen.

WEITER …

Gedanken einer 17-JĂ€hrigen: klein sein
Gedanken einer 17-JĂ€hrigen: klein sein gedanken-einer-15-jaehrigen-livia-2017

Ich bin klein und blond! Na und! Mein Leben wurde immer durch meine KörpergrĂ¶ĂŸe geprĂ€gt. Aber es hat mich auch zu dem Menschen gemacht, der ich jetzt bin.

WEITER …

Gedanken einer 17-JĂ€hrigen: Hilfe, ich bin ein Selfinator
Gedanken einer 17-JĂ€hrigen: Hilfe, ich bin ein Selfinator selfienator-livia

Ich bin eine Snapchaterin aus der Gattung der Smartphone-Generation. Wir haben die FĂ€higkeit, immer und ĂŒberall dabei zu sein, ohne irgendwie wirklich dabei zu sein. Wir Snapchater finden es toll, jeden Tag Selfies von Freunden gesendet zu bekommen, und so zu sehen, was sie machen, essen, trinken oder wie ihre sportlichen Leistungen waren. Man wird, ob man will oder nicht, immer auf den neuesten Stand gebracht.

WEITER …

Gedanken einer 17-JĂ€hrigen: Die Europawahl 2019 aus der Sicht von uns Jugendlichen
Gedanken einer 17-JĂ€hrigen: Die Europawahl 2019 aus der Sicht von uns Jugendlichen gedanken-einer-15-jaehrigen-livia-2017

Wie sehen wir Jugendliche die Wahl in Zeiten von europaweiten Demos fĂŒr einen neue Klimapolitik sowie fĂŒr ein freies Netz oder dem Brexit-Chaos?

Zig tausende Jugendliche, die sich seit vielen Monaten in ganz Europa laut auf den Straßen politisch positionieren und sich fĂŒr eine nachhaltigere Klimapolitik oder sich gegen den Upload-Filter einsetzen, dĂŒrfen bei dieser Europawahl keine Stimme abgeben, weil bei uns bekanntlich das Wahlrecht erst ab 18 Jahren ist. Und da meine Generation bei dieser Wahl keine eigene Stimme abgeben darf, mĂŒssen wir mit dem Ergebnis leben. Deshalb steht die Europawahl am 26. Mai 2019 bei uns Jugendlichen besonders im Fokus, da eine Wahl noch nie so wegweisend war wie dieses Mal.

WEITER …

Gedanken einer 17-JĂ€hrigen: Deutschrap ist mehr als nur Jugendkultur
Gedanken einer 17-JĂ€hrigen: Deutschrap ist mehr als nur Jugendkultur gedanken-einer-15-jaehrigen-livia-2017

FĂŒr sehr viele Jugendliche ist Deutschrap eine Lebenseinstellung, vielleicht sogar eine Art „Ersatzintegration“! Wie ich das meine? Niemals war deutschsprachige Musik erfolgreicher als jetzt. Der Grund dafĂŒr sind nicht irgendwelche Schlager oder Bands wie Silbermond. Nein! Schuld daran ist einzig und allein der deutsche Rap. Und das sieht man am deutlichsten in den Musikcharts. Wenn ich als Beispiel die offiziellen deutschen Musik-Charts vom 29. MĂ€rz 2019 ansehe, dann sieht man etwas Einmaliges. Alle Top Ten Titel sind Deutschrap.

WEITER …

Gedanken einer 17-JĂ€hrigen: Klimastreik vs. Schulpflicht
Gedanken einer 17-JĂ€hrigen: Klimastreik vs. Schulpflicht gedanken-einer-15-jaehrigen-livia-2017

Wahrscheinlich haben die meisten schon von „Fridays for Future“ gehört oder gelesen. Tausende SchĂŒler und Studenten streiken freitags wĂ€hrend der Schulzeit gegen die aktuelle Klimapolitik der Bundesregierung, so wie jetzt am heutigen Freitag, 15. MĂ€rz 2019. NatĂŒrlich unterstĂŒtze ich als Jugendliche die Ziele von „Fridays for Future“. Ich schreibe auf meinem Blog ja selbst schon seit einigen Jahren ĂŒber die KlimaerwĂ€rmung und deren Folgen. Ich freue mich auch, dass durch das Engagement von so vielen Jugendlichen weltweit das Thema Klimawandel viel mehr in den Fokus der Politik und der Gesellschaft gerĂŒckt ist. Die Frage ist fĂŒr mich eine ganz andere. Ist es wirklich notwendig, wĂ€hrend der Schulzeit die Streiks abzuhalten?

WEITER …

INSTAGRAM

Hallo!

Ich bin Maik Zehrfeld und habe diesen Blog 2006 aus Langeweile heraus gegen die Langeweile gegrĂŒndet. Mittlerweile stellt LangweileDich.net eine Bastion der guten Laune dar, die nicht nur Langeweile vertreiben sondern auch nachhaltig inspirieren will. Gute Unterhaltung!

Blogroll Archiv UnterstĂŒtzen Kontakt Mediadaten sponsored Beratung Datenschutz RSS

Um Werbung im Blog auszublenden, als "Langweiler" bei Steady einloggen.

DANKE an die "Langweiler" der höheren Stufen: Christian Radke, Andreas Wedel, Goto Dengo, Annika Engel, Horst Rudolph, Jan Denia, Daniel Schulze-Wethmar, Frank Berger, Torben Seemann, Hinrich Althoff, Viola Königsmann, Michael Neugebauer, Dirk Zimmermann, Ruth Schwaier und Franz Anton..

Langeweile seit 5009 Tagen.